03:25 24 Oktober 2018
SNA Radio
    Mitglied der Weißhelme-Organisation lehrt Schüler, was man während der Luftangriffe machen muss.

    „Weißhelme“ aus Syrien auf Trumps Aufforderung evakuiert – Netanjahu

    © AFP 2018 / Sameer Al-Doumy
    Politik
    Zum Kurzlink
    15499

    Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat am Sonntag die Evakuierung der Mitglieder der Organisation „Weißhelme“ mit deren Familienangehörigen aus Syrien via Twitter kommentiert und sich zur Lage im Gazastreifen geäußert.

    „Vor einigen Tagen kontaktierte mich Präsident (der USA Donald) Trump, ebenso wie der kanadische Premierminister (Justin)Trudeau und andere, und ersuchte uns, bei der Evakuierung hunderter „Weißhelme“ aus Syrien mitzuhelfen. Das sind Menschen, die Leben gerettet haben und deren Leben in Gefahr war. Deshalb habe ich ihre Durchfahrt durch Israel in weitere Länder als eine wichtige humanitäre Geste genehmigt. Gleichzeitig werden wir nicht aufhören, in Syrien gegen die Versuche Irans vorzugehen, dort seine militärische Präsenz aufzubauen“, schrieb Netanjahu am Sonntag in seinem Twitter-Account.

    >>Mehr zum Thema: Warum Israel „Weißhelme“ aus Syrien holt – Experte klärt auf

    Zuvor hatte das Außenministerium Israels mitgeteilt, auf Ersuchen der USA, Kanadas und europäischer Staaten habe Israel den humanitären Einsatz beendet, um Mitglieder der „Weißhelme“ und ihre Familien zu retten.

    Darüber hinaus kommentierte Netanjahu am Sonntag auch die Lage im Gazastreifen. „Am Wochenende haben wir der Hamas einen sehr schweren Schlag versetzt. Falls es nötig sein sollte, werden wir sie siebenfach so stark angreifen“, sagte der israelische Ministerpräsident. 

    Die Luftwaffe Israels hatte als Antwort auf den Tod eines israelischen Soldaten, der von einem Scharfschützen getötet worden war, 70 Objekte der Palästinenser zerbombt. Nach dem fünf Stunden währenden Luftangriff wurde von der Vereinbarung der Waffenruhe unter Vermittlung Ägyptens berichtet.

    >>Mehr zum Thema: Israel hat „Weißhelme“ aus Syrien evakuiert – Außenministerium

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    USA wollen „Weißhelme“ aus Syrien evakuieren – CNN
    Idlib: Provokation seitens „Weißhelme“ vorbereitet – Versöhnungszentrum
    „Giftgasangriffe“ in Syrien: Neue Indizien gegen „Weißhelme“ präsentiert
    Tags:
    Terroristen, Evakuierung, Waffenruhe, Weißhelme, Donald Trump, Benjamin Netanjahu, Gazastreifen, Israel, Syrien, USA