00:30 15 November 2018
SNA Radio
    Trump und Macron auf dem NATO-Gipfel in Brüssel 2018 (Archivbild)

    Mit den eigenen Waffen geschlagen? Macron kennt Trumps Taktiken

    © AFP 2018 / Brendan Smialowski
    Politik
    Zum Kurzlink
    3748

    Der NATO-Gipfel hat am 11. und am 12. Juli in Belgien stattgefunden. Macron soll sich im Vorhinein darauf auf eine besondere Weise vorbereitet haben, berichtet das Medienunternehmen Axios unter Berufung auf interne Quellen.

    Ob die Weltpolitiker langsam Trumps Spiel durchschauen? Emmanuel Macron, der französische Präsident, soll das Buch „Trump, die Kunst des Erfolges“ gelesen haben, um das Handeln des amerikanischen Präsidenten besser nachvollziehen zu können. Donald Trump und Tony Schwartz arbeiteten zusammen als Co-Autoren an dem Werk, welches 1987 erstmalig erschien. Darin werden Details über Trumps Leben und Aufstieg veröffentlicht.

    Auf dem NATO-Gipfel in Brüssel fand ein bilaterales Treffen zwischen den USA und Frankreich statt. Thema waren unter anderem die Zölle. Laut dem englischsprachigen Portal „Axios“ soll Emmanuel Macron mit einem Grinsen Donald Trump verraten haben: „Ich habe „Die Kunst des Erfolges“ gelesen. Ich weiß, dass wir zuerst zurückschlagen müssen, bevor wir auf die Verhandlungen Einfluss nehmen können.“ Gemeint habe Macron wahrscheinlich die neuen Zölle auf den Bourbon Whiskey, die Harley Davidson und Levi`s Jeans. Sie folgten den amerikanischen Zöllen auf Stahl und Aluminium. 

    Axion erklärt, dass Macron und weitere internationale Führungskräfte nun verstehen, dass mit dem US-Präsident die Sprache der Stärke gesprochen werden muss. Schließlich fühle sich Trump zu den starken Männern hingezogen und setze die „Schwachen“ herab. So nannte Donald Trump den kanadischen Premierminister Justin Trudeau öffentlich „Justin“ und verweigerte den Politiker mit seinem Nachnamen anzureden.

    Allgemein bekannt sind die wachsenden Spannungen in den Handelsbeziehungen zwischen den USA und der globalen Welt. Beim Handelskrieg mit China ist derzeit kein Waffenstillstand in Sicht, ebenso liegt eine Einigung über wirtschaftliche Fragen mit Europa fern.  

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Nato-Aufrüstung: China als nächstes Kriegsziel?
    Tags:
    Nato-Gipfel, Taktik, Donald Trump, Emmanuel Macron, Belgien, USA, Frankreich