02:05 20 September 2018
SNA Radio
    USA gegen Russland bei Fecht-WM

    „Das ist eine Tatsache“: Nie Freundschaft mit Russland – Haley

    © Sputnik / Alexei Filippov
    Politik
    Zum Kurzlink
    378230

    Die UN-Botschafterin der USA, Nikki Haley, hat sich gegenüber dem TV-Sender CBN News zu den aktuellen Beziehungen zu Russland geäußert.

    „Wir vertrauen Russland nicht“, sagte Haley.

    „Sie werden nie unserer Freund sein. Das ist eine Tatsache“, präzisierte sie.

    Dabei verwies die UN-Botschafterin auf die Wichtigkeit des Treffens zwischen dem russischen Präsidenten Wladimir Putin und dem amerikanischen Staatschef Donald Trump und betonte, dass die Treffen Trumps mit dem nordkoreanischen Staatschef Kim Jong-un sowie mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin solche Dinge seien, die „passieren müssen“.

    Sanders macht bereits nicht zum ersten Mal solche Aussagen. Anfang April sagte sie, dass Russland nie „unserer Freund“ sein werde. Dasselbe sagte sie auch Anfang Februar: „Es gibt viele Dinge, an denen wir weiter zusammen arbeiten können, und wir werden dies tun, wo wir es können. Aber Russland … wird nicht unserer Freund, solange sich seine Regierung an ihre aktuellen Werte hält und sich in der Weltarena wie jetzt benimmt“, sagte sie damals.

    Das erste Vollformat-Treffen zwischen Putin und Trump fand am 16. Juli in Helsinki statt. Die Verhandlungen dauerten fast vier Stunden. Beide Staatschefs lobten die Gespräche als erfolgreich.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Traditionelle Sommerpressekonferenz: Merkel spricht von Trump und Putin
    Einladung nach Washington: Trump und Putin steuern gegen die Kriegsfraktion
    „Wir arbeiten daran” – Trump freut sich auf zweites Treffen mit Putin
    Trump weist „aufrichtigen Vorschlag“ von Putin zurück
    Tags:
    Vertrauen, Freundschaft, Treffen, Nikki Haley, Donald Trump, Wladimir Putin, USA, Russland