13:19 22 September 2018
SNA Radio
    Bundeswehr-Soldaten und US-Ausbilder prüfen einen Maschinengewehr

    Europa braucht keine USA zur Verteidigung – Forsa-Umfrage

    © Foto: DoD/ U.S. Army/ Spc. Tristan Bolden
    Politik
    Zum Kurzlink
    12975

    56 Prozent der Deutschen glauben, dass Europa auch ohne militärische Unterstützung seitens der USA für die eigene Sicherheit sorgen kann. Nur etwa 37 sind der Ansicht, dass Europa auf militärischen Beistand des Verbündeten angewiesen ist. Das hat eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa ergeben.

    Eine Mehrheit der Bürger der Bundesrepublik Deutschland von insgesamt 56 Prozent ist einer aktuellen Forsa-Umfrage zufolge davon überzeugt, dass Europa auch ohne militärische Unterstützung durch die USA für die eigene Sicherheit sorgen könne. Das ergab eine am Montag veröffentlichte repräsentative Forsa-Umfrage.

    Demnach sind nur 37 Prozent der Meinung, Europa sei auf militärische Hilfe der USA angewiesen. Dabei gebe es keine Unterschiede zwischen Ost und West und auch nicht zwischen den verschiedenen Wählergruppen. Die Meinung, Europa könne sich selbst verteidigen, ist also in allen Schichten und Gruppierungen vorherrschend.

    Außerdem bezeichnen 84 Prozent der Befragten die Behauptung von US-Präsident Donald Trump, Deutschland werde wegen seiner Erdgas-Importe „total von Russland kontrolliert“, als „völlig abwegig“. Dagegen glauben nur zehn Prozent, Russland habe durch seine Energiepolitik die Kontrolle über Deutschland übernommen. Nur unter den AfD-Anhängern ist hier mit 28 Prozent eine größere Gruppe der Auffassung Donald Trumps.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Aufrüstung, Kriegsvorbereitungen, Energiepolitik, Verteidigung, Umfrage, NATO, Forsa, EU, Wladimir Putin, Donald Trump, USA, Russland, Europa