12:34 12 Dezember 2018
SNA Radio
    Russischer Außenminister Sergej Lawrow und die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (Archivbild)

    Lawrow-Merkel-Treffen: Das stand im Fokus

    © Sputnik / Grigory Sysoyev
    Politik
    Zum Kurzlink
    1411810

    Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel und Außenminister Heiko Maas haben sich am Dienstag in Berlin mit dem Außenminister Russlands Sergej Lawrow und dem Generalstabschef Valeri Gerassimow getroffen, um die Situation in Syrien und in der Ostukraine zu erörtern.

    Wie die Vize-Regierungssprecherin Ulrike Demmer mitteilte, sei die entsprechende Vereinbarung darüber bei einem Telefonat zwischen der Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem russischen Staatschef Wladimir Putin noch in der vorigen Woche erzielt worden.

    Im Mittelpunkt des Gesprächs hätten die Situation im Nahen Osten, vor allem in Syrien, sowie der Konflikt in der Ostukraine gestanden, heißt es.

    Zuvor war mitgeteilt worden, dass das Flugzeug des Sonderkommandos „Rossija“, an dessen Bord sich Lawrow und Gerassimow befinden könnten, am Flughafen Berlin eingetroffen sei.

    Laut den Angaben der Webseite Flightradar.com landete das Flugzeug aus dem Tel-Aviver Flughafen Ben Gurion in Berlin. Die Maschine soll um 21.00 Uhr Moskauer Zeit gestartet sein.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Lawrow: Dialog zwischen Russland und Deutschland kehrt in normale Bahnen zurück
    Handelsbeziehungen zu Deutschland: Lawrow scherzt über „Einmischung in Wirtschaft“
    Lawrow sieht gute Möglichkeiten für Treffen mit Tillerson in Deutschland
    Tags:
    Treffen, Ulrike Demmer, Heiko Maas, Valeri Gerassimow, Angela Merkel, Sergej Lawrow, Nahost, Israel, Syrien, Deutschland, Russland, Ukraine