09:10 12 Dezember 2019
SNA Radio
    Flaggen der USA und Chinas (Archivbild)

    “Für Eindämmung Chinas”: Kissinger empfiehlt Trump Freundschaft mit Russland

    © REUTERS / Hyungwon Kang
    Politik
    Zum Kurzlink
    21771
    Abonnieren

    Der Ex-US-Außenminister Henry Kissinger hat laut der Zeitung „The Daily Beast“ dem US-Präsidenten Donald Trump geraten, sich mit Russland zu befreunden, um China eindämmen zu können.

    Wie das Blatt unter Verweis auf eine eigene Quelle schreibt, hat Kissinger, der die Taktik zur Herstellung diplomatischer Beziehungen zu China für die Isolation der Sowjetunion konzipiert hatte,  bei Treffen mit Trump praktisch eine diametral entgegengesetzte Idee vorgeschlagen.  

    Laut dem Blatt hatte ihr Treffen während der Machtübernahme durch Trump im Jahr 2017 stattgefunden.

    Die Strategie habe engere Beziehungen zu Russland und anderen Ländern der Region vorgesehen, um Pekings wachsenden Einfluss einzuschränken. 

    Wie es weiter heißt, hat Kissinger zudem mit dem Berater und Schwiegersohn von Trump, Jared Kushner, dasselbe Thema zur Erörterung gebracht.

    Laut dem Blatt hat Kissingers Idee in der US-Administration, dem Außenministerium, dem Pentagon und dem nationalen Sicherheitsrat  Unterstützung gefunden. Die Sache sei aber durch das Verhältnis Trumps zum russischen Staatschef Wladimir Putin komplizierter geworden.

    Das erste Vollformat-Treffen zwischen Putin und Trump wurde am 16. Juli in Helsinki abgehalten. Die Verhandlungen dauerten fast vier Stunden. Beide Staatschefs lobten die Gespräche und bezeichneten sie als erfolgreich.

    US-Präsident Donald Trump hatte Ende März das Memorandum „Über die Bekämpfung der wirtschaftlichen Aggression Chinas“ unterzeichnet, welches es ermöglicht, Einschränkungen für Erzeugnisse aus China zu verhängen. Das Dokument wurde im Ergebnis einer im August eingeleiteten Ermittlung zu Verstößen gegen die intellektuellen Rechte auf US-Erzeugnisse durch die chinesische Regierung angenommen.

    Henry Kissinger bekleidete in den 1970er Jahren das Amt des Außenministers. Er gehört zu den Mitautoren der Entspannungspolitik in den Beziehungen zur Sowjetunion. Seit einigen Jahrzehnten ist Kissinger einer der einflussreichsten Experten in Fragen der US-Außenpolitik.   

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Lawrow und Kissinger erörtern „anormale“ US-Russland-Beziehungen
    Kissinger bei Putin – im Auftrag von Trump?
    Verständigung mit Moskau: Darum hat Kissinger bessere Chancen als die neue Generation
    Kreml freut sich auf Kissinger – und Wiederaufbau der US-Russland-Beziehungen
    Tags:
    Handelsstreit, The Daily Beast, Jared Kushner, Henry Kissinger, Wladimir Putin, Donald Trump, USA, China, Russland