15:27 19 November 2018
SNA Radio
    Segelschiff Pallada in Wladiwostok

    Flottenchef fordert: Russisch-Fernost umbenennen

    © Sputnik / Vitali Ankov
    Politik
    Zum Kurzlink
    71443

    Der Kommandeur der russischen Pazifikflotte Sergej Awakjanz hat dazu aufgefordert, den russischen Fernen Osten umzubenennen. Der im 19. Jahrhundert geprägte Begriff treffe nicht mehr zu, argumentierte der Admiral am Freitag bei der Eröffnung der Marinemesse International Far Eastern Maritime Show in Wladiwostok.

    Anders als vor hundert Jahren sei diese Region an der Pazifikküste nicht mehr abgelegen.

    „Wir hätten den Begriff Ferner Osten schon längst verwerfen müssen“, sagte Awakjanz.  „Denn er ist nicht fern. Das ist einfach der Osten Russlands“.  In der Region sieht er ein enormes Entwicklungspotential für ganz Russland.

    Der russische Föderationskreis Fernost ist mit einer Fläche von mehr als 6,2 Millionen Quadratkilometern fast 17 Mal so groß wie Deutschland. Indessen leben dort nur rund sechs Millionen Menschen.

    Massive Verstärkung: Russlands Pazifikflotte erwartet 70 neue Schiffe >>

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Pazifikflotte, Fernost, Russland