08:53 20 August 2018
SNA Radio
    Zusammenarbeit von Russland und China

    China hebt Visapflicht für Russen auf

    © Sputnik / Sergei Guneev
    Politik
    Zum Kurzlink
    4802

    Moskau und Peking werden laut dem Vize-Chef der föderalen Agentur für Tourismus, Nikolaj Koroljow, ein Abkommen über den visafreien Reiseverkehr für Touristen der beiden Länder unterschreiben.

    „Wir sind bei der chinesischen Seite auf Verständnis gestoßen und werden noch eine Reihe von Arbeitstreffen zu dieser Frage durchführen. In absehbarer Zeit wird ein endgültiges Dokument vorbereitet, das dann unterzeichnet wird“, so Koroljow.

    Er fügte hinzu, dass China an der Entwicklung des Touristenstromes in arktische Regionen Russlands interessiert sei, die für die Reisenden ein besonderes Interesse darstellen.

    Im April hatten chinesische Behörden die Visapflicht für russische Touristen bei Besuchen der Insel Hainan aufgehoben. Sie betonten, dass ab 1. Mai 2018 in Bezug auf Touristen aus 59 Staaten eine visafreie Politik im Rahmen der Unterstützung und allseitigen Vertiefung der Reformpolitik und der Offenheit in der Provinz Hainan angewandt werde.

    Zum Thema:

    Russland und China wollen gemeinsame Weltraumstation einrichten
    Russland und China verstärken ihr Anti-US-Bündnis – Al Jazeera
    Wettrüsten im All: China vor Russland und USA – US-Experte
    Russland und China werden europäische Unternehmen im Iran ersetzen
    Tags:
    visafrei, Reiseverkehr, Visapflicht, föderale Agentur für Tourismus, Nikolaj Koroljow, Provinz Hainan, Arktis, China, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren