08:06 21 August 2018
SNA Radio
    U.S. President Donald Trump and first lady Melania Trump arrive aboard Air Force One at Ben Gurion International Airport in Lod near Tel Aviv, Israel May 22, 2017

    Trump bereit, nach Moskau zu reisen

    © REUTERS / Amir Cohen
    Politik
    Zum Kurzlink
    152428

    US-Präsident Donald Trump hat sich bereit erklärt, Moskau zu besuchen. Dies meldet Reuters unter Verweis auf eine Mitteilung des Weißen Hauses am Freitag.

    Es wird betont, dass der US-Staatschef den Besuch abstatten werde, nachdem er eine offizielle Einladung erhalten habe.

    „Präsident Trump erwartet mit Ungeduld den Besuch des russischen Präsidenten Putin in Washington Anfang des nächsten Jahres. Er ist auch bereit, Moskau zu besuchen, sobald er eine Einladung erhält“, erklärte die Pressesprecherin des Weißen Hauses, Sarah Sanders.

    Zuvor hatte der russische Staatschef Wladimir Putin an die US-Seite eine Einladung gerichtet. „Ich bin auch bereit“, sagte er in einer Pressekonferenz zum Abschluss des BRICS-Gipfels in der Republik Südafrika. Er betonte zudem, dass Trump auf weitere Treffen, die er als nützlich bezeichnete, eingestimmt sei.

    Am 16. Juli fand in Helsinki ein erstes Vollformat-Treffen der Präsidenten Russlands und der USA statt. Unter vier Augen hatten Putin und Trump mehr als zwei Stunden gesprochen. Die beiden Staatschefs haben ihre Verhandlungen als positiv  bewertet.

    Zum Thema:

    Trump ignoriert Ratschläge seiner Berater beim Gipfel mit Putin – Medien
    Weißes Haus lüftet einzige Absprache zwischen Putin und Trump
    Pompeo: In dieser Frage kamen Trump und Putin in Helsinki nicht überein
    Trump verschiebt Treffen mit Putin
    Tags:
    positiv, Besuch, Einladung, Verhandlungen, Weißes Haus, BRICS, Sarah Sanders, Donald Trump, Wladimir Putin, Republik Südafrika, USA, Washington, Moskau, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren