08:04 22 August 2018
SNA Radio
    Proteste gegen die Politik des ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko - auf dem Plakat: Verkaufe, Ukraine, Teuer

    „Offen und zynisch”: Ex-Präsident Krawtschuk wirft ukrainischer Regierung Betrug vor

    © Sputnik / Stringer
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 1173

    Die ukrainischen Behörden betrügen die Menschen offen und zynisch, wie der ehemalige Präsident der Ukraine, Leonid Krawtschuk, in einem Interview für das Portal Strana.ua äußerte.

    Krawtschuk sagte, dass er und die anderen Ex-Präsidenten des Landes, Wiktor Juschtschenko und Leonid Kutschma, sich manchmal mit dem amtierenden Staatschef Petro Poroschenko träfen, wobei sie politische Fragen besprechen würden.

    >>Andere Sputnik-Artikel: „Nonsens, wie immer“: Politiker zu Poroschenkos „Neuschreibung“ der Geschichte

    „Ich nehme aber nicht an der Gestaltung der Staatspolitik teil, weil mich niemand dazu einlädt. Ich freue mich sogar, dass ich daran nicht beteiligt bin”, fügte er hinzu.

    Was die ukrainische Regierung heute sage und tue, widerspreche einander.

    „Sie (die ukrainischen Behörden – Anm. d. Red.) versprechen und betrügen offen und zynisch”, so Krawtschuk abschließend.

    >>Andere Sputnik-Artikel: EXKLUSIV: Kiew-Leaks – Oligarch packt aus über Poroschenko, Klitschko und Co.

    Zum Thema:

    Im falschen Film? Ex-US-Botschafter sieht „Rote Armee“ 2014 in Ukraine
    Russlands Vize-Außenminister: Nicht Druck, nur Dialog bringt Frieden in Ost-Ukraine
    Ukraine „prahlt“ mit Tests von lenkbaren Panzerabwehrraketen – VIDEO
    Tags:
    Gestaltung, Betrug, Viktor Juschtschenko, Leonid Kutschma, Petro Poroschenko, Ukraine