05:43 19 August 2018
SNA Radio
    Russlands Jagdflugzeuge (Symbolbild)

    Russische Militärs legen Zahlen über Spionageaktivitäten an Russlands Grenzen offen

    © Sputnik / Witali Timkiw
    Politik
    Zum Kurzlink
    71345

    Die offizielle Zeitung der russischen Armee, „Krasnaja Swesda“, hat die Angaben zur Spionagetätigkeit an Russlands Grenzen für die vergangene Woche veröffentlicht.

    Laut einer Infografik des Blattes führten 25 Luftfahrzeuge die Luftaufklärung an der russischen Grenze entlang. Um „die Verletzung von Russlands Staatsgrenze zu verhindern“, seien fünf Jagdflugzeuge „der für die Luftabwehr zuständigen Kräfte“ gestartet.

    >>> Mehr zum Thema: Schiffe, Abwehrsysteme und mehr: Baltische Flotte wird umfassend modernisiert

    Die Zeitung betont, dass keine Verletzungen des russischen Luftraumes zugelassen worden sei.

    Zum Thema:

    Zum Export bereit: Wer bekommt russische Schiffe mit „Kalibr“-Raketen?
    Bundeswehr will Waffen-Ersatzteile aus 3D-Drucker – Waffennarren und Kriminelle auch
    Lockheed Martin verliert Europa
    Absicht oder peinlicher Fehler? F-35 taucht auf Flightradar24 auf
    Tags:
    Erkundungsarbeiten, Aufklärung, Militär, Armee, Grenze, Spionage, Verteidigungsministerium, Russische Föderation, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren