04:04 22 August 2018
SNA Radio
    Russische Raketentriebwerke RD-180 in der Fabrik Energomasch (Archivbild)

    Vertrag unterzeichnet: Russland liefert sechs RD-180-Raketentriebwerke an USA

    © AP Photo / Maxim Marmur
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 32122

    Das russische Rüstungsunternehmen Energomasch und das Unternehmen United Launch Alliance haben ein neues Abkommen über die Lieferung von sechs Raketentriebwerken RD-180 an die USA unterzeichnet, wie der Generaldirektor von Energomasch, Igor Arbusow, gegenüber Sputnik erklärte.

    „In Bezug auf RD-180 wurde der Vertrag über die Lieferung von Raketentriebwerken bis 2019 geschlossen“, sagte er.

    „Vor kurzem hat sich die Situation geändert. Wir haben bereits einen Vertrag für das Jahr 2020 unterzeichnet, in dessen Rahmen wir weitere sechs Raketentriebwerke RD-180 an unsere Partner liefern“, sagte er.     

    Das Abkommen zwischen Washington und Moskau über die Lieferung von 101 Raketentriebwerken RD-180 in die USA war 1997 geschlossen worden und wird auf eine Milliarde US-Dollar geschätzt.

    2014 hatte der US-Kongress entschieden, auf den Einkauf russischer Raketentriebwerke zu verzichten und die Erarbeitung eigener Analoga zu beschleunigen. Dieser Beschluss wurde jedoch später im Haushaltsgesetz aufgehoben, als klar wurde, dass die USA in den nächsten drei Jahren nicht ihre eigenen Raketentriebwerke produzieren können. Somit wurde dem Unternehmen ULA, das auch die Raketen Atlas V baut, erlaubt, bei Energomasch weitere 20 Raketentriebwerke RD-180 zu bestellen.

    Später wurde mitgeteilt, dass das Unternehmen ULA höchstwahrscheinlich den Einsatz der Raketentriebwerke aus russischer Herstellung entweder bis 2025 oder sogar bis 2028 plane.

    Neben den Raketentriebwerken RD-180 liefert Russland auch Raketentriebwerke RD-181 an die USA. Diese werden von der russischen Firma Energomasch im Rahmen des im Dezember 2014 mit dem amerikanischen Unternehmen Orbital ATK unterschriebenen Vertrags hergestellt. Die Raketentriebwerke werden an amerikanische Trägerraketen Antares installiert.

    Zum Thema:

    USA starten Marsmission - ATLAS-V-Rakete bringt Geologen-Roboter ins All - VIDEO
    US-Trägerrakete Atlas V mit Militärsatelliten gestartet
    Tags:
    Raketentriebwerk, United Launch Alliance, Energomasch, Igor Arbusow, USA, Russland