09:23 22 August 2018
SNA Radio
    Die britische Flagge

    Sankt Petersburg: London schließt offiziell sein Generalkonsulat

    © Sputnik / Alex McNaughton
    Politik
    Zum Kurzlink
    4910

    Die offizielle Schließung des britischen Generalkonsulats hat in Sankt Petersburg stattgefunden. Dies teilte die britische Botschaft in Moskau am Mittwoch mit.

    Die diplomatische Mission stellte schon im Juni einige ihrer Funktionen ein, arbeitete aber bis zum Abschluss der Fußball-WM in Russland weiter.

    Die Flagge Großbritanniens wurde in Anwesenheit der stellvertretenden Konsulin Elizabeth Webb, der ersten Konsulin in dieser Stadt, Barbara Hay, der Ex-Konsulin Sangeeta Ahuja und der Vize-Botschafterin Lindsay Skoll eingeholt.

    „Das Generalkonsulat von Großbritannien in St. Petersburg ist offiziell geschlossen – eine Maßnahme, die uns die russische Regierung nach dem Vorfall in Salisbury leider auferlegt hat. Am Montag wurde die Flagge in Anwesenheit des ersten und letzten Konsuls in St. Petersburg eingeholt.“

    Bei der Zeremonie war der Kulturattaché der britischen Botschaft in Moskau, Michael Bird, zugegen, der das British Council in Russland geleitet hatte.

    Anfang März waren der britische Agent und Ex-Oberst der GRU, Sergej Skripal, und seine Tochter Julia Skripal in der Stadt Salisbury der Einwirkung eines Nervengiftgases ausgesetzt worden. London hatte den Angriff beweislos Moskau vorgeworfen.

    Die russische Seite hatte mehrmals alle Vorwürfe zurückgewiesen, wobei sie betonte, dass die von Großbritannien geäußerten Beschuldigungen durch keine Beweise bestätigt worden seien.

    Aufgrund der Skripal-Affäre hatte Großbritannien 23 russische Diplomaten ausgewiesen, worauf Russland eine gleiche Anzahl an Diplomaten auswies und anordnete, das Generalkonsulat in St. Petersburg zu schließen und die Aktivitäten des British Council in Russland zu stoppen.

    Zum Thema:

    Verdacht auf „Nowitschok”: Auto in Großbritannien beschlagnahmt
    Ex-Minister Johnson sieht Großbritannien künftig als „Kolonie“
    „Tief besorgt“: Kreml kommentiert wiederholte Vergiftungsfälle in Großbritannien
    Großanschlag in Großbritannien nur zufällig vereitelt
    Tags:
    Zeremonie, Flagge, Schließung, British Council, britische Botschaft in Moskau, britisches Generalkonsulat in St. Petersburg, Julia Skripal, Sergej Skripal, Michael Bird, Lindsay Skoll, Sangeeta Ahuja, Barbara Hay, Elizabeth Webb, Salisbury, London, Moskau, Großbritannien, Russland, St. Petersburg
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren