08:07 21 August 2018
SNA Radio
    Der Chef der Hauptverwaltung für Operatives im russischen Generalstab Sergej Rudskoj bei Pressekonferenz (Archivbild)

    Von US-Militärs kontrollierte Zone: Zahl von IS-Kämpfern bei Al-Tanf steigt

    © Sputnik /
    Politik
    Zum Kurzlink
    128120

    In der Nähe der von US-Militärs kontrollierten Zone Al-Tanf in Syrien steigt die Zahl der Kämpfer der Terrormiliz „Islamischer Staat“*, die Terroranschläge und Überfälle verüben. Dies teilte der Chef der Hauptverwaltung für Operatives im russischen Generalstab, Sergej Rudskoj, am Donnerstag mit.

    „In Gebieten, die an die von US-Truppen kontrollierte Zone Al-Tanf angrenzen, wurde eine Zunahme der Gruppen von IS-Kämpfern festgestellt, die in den Siedlungen der Provinzen as-Suweida und Rif Dimaschq Terrorakte begehen und auch versuchen, Ausfälle in Richtung Palmyra und Deir ez-Zor zu organisieren“, so Rudskoj.

    Er betonte zugleich, dass die russischen Luftstreitkräfte und die syrischen Regierungstruppen die Terroristen rechtzeitig identifizieren und vernichten würden.

    Darüber hinaus unterstrich Rudskoj, dass sich noch immer IS-Kämpfer im Flüchtlingslager Rukban verbergen, das auch nicht weit von der Zone Al-Tanf entfernt liegt. Bemerkenswert dabei sei, dass dort 60.000 Menschen unter harten Bedingungen leben:

    „Die Situation im Flüchtlingslager Rukban, wo etwa 60.000 Menschen unter harten Bedingungen leben und wo sich auch Terroristen verstecken, ist besonders besorgniserregend. Diese Situation erfordert eine sofortige Lösung.“

    Rudskoj rief die US-Partner auf, innerhalb kürzester Zeit einen humanitären Zugang nach Rukban zu schaffen sowie den Rückzug von Flüchtlingen aus dem Lager an ihre ständigen Wohnsitze zu gewährleisten und den Militärstützpunkt in Al-Tanf zu räumen.“

    Der Generalstab der russischen Streitkräfte werde die Situation auf dem Territorium Syriens weiterhin genau überwachen, versicherte Rudskoj.

    * Islamischer Staat (auch IS, Daesh) – eine in Russland verbotene Terrorvereinigung

    Zum Thema:

    Schicksal Syriens bestimmen? Lawrow kommentiert Versuche einiger „Außenspieler“
    Bomben aus israelischer Produktion in Syrien entdeckt – Sana
    Einmaliger Aufklärer aus Russland taucht in Syrien auf – VIDEO
    Syrien wirft Türkei Besetzung seiner nördlichen Gebiete vor
    Tags:
    Flüchtlingslager, IS-Terroristen, Sergej Rudskoj, Rukban, al-Tanf, Syrien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren