18:32 29 Januar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    8466
    Abonnieren

    Die ukrainische Präsidialverwaltung hat eine Liste der Geschenke publiziert, die das Staatsoberhaupt in den letzten drei Jahren erhalten hat. Das Verzeichnis ist auf dem ukrainischen Portal „112“ veröffentlicht.

    Die Journalisten haben die ungewöhnlichsten Gegenstände aussortiert, unter denen ausschließlich Bücher und Spielzeuge zu finden sind. Das größte Interesse hat bei dem Redaktionsstab ein Krim-Reiseführer geweckt, der Poroschenko von einem Unbekannten geschickt worden war.    

    Die Liste mit 358 Gegenständen beinhaltet unter anderem „eine Puppe in Chucks“, geschenkt von „der Familie eines Helden der ‚himmlischen Hundert‘“ und „ein Maidan-Foto“ von der ukrainischen Gemeinde in den USA.  

    Außerdem soll das ukrainische Staatsoberhaupt Bücher bekommen haben, zum Beispiel „Anti-Stress-Mittel: kluge Ratschläge für alle Lebensverhältnisse“ und „Sinnengleichnisse: die Bibliothek der Weisheit des modernen Menschen“. Die Schenkenden seien die Verfasser der Bücher selbst gewesen, so das Portal.

    >> Andere Sputnik-Artikel: US-Militärhilfe 2019: Der Ukraine winken 250 Millionen Dollar aus Washington

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Im falschen Film? Ex-US-Botschafter sieht „Rote Armee“ 2014 in Ukraine
    USA wollen Ukraine im Kampf gegen Schmuggel helfen
    Fremde Drohnen über Krim - „Ruhig bleiben und sein Pulver trocken halten“ - Experte
    Verschwörungstheorie oder wahr: Kommt das Coronavirus aus dem Labor?
    Tags:
    Bücher, Petro Poroschenko, USA, Krim, Ukraine