04:01 22 August 2018
SNA Radio
    Syrien und Russland hissen syrische Staatsflagge auf Golanhöhen

    Russen und Syrer hissen Flagge auf Golanhöhen – FOTOBERICHT

    © Sputnik /
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 2132

    Die syrische Regierungsarmee hat am Freitag auf den Golanhöhen im Beisein russischer Militärpolizisten die Staatsflagge Syriens gehisst. Die Zeremonie fand auf der Höhe Tel al-Hamriyah im Norden des Gouvernements Quneitra statt, wie die Agentur Sputnik vor Ort berichtete.

    Die syrische Armee stellt seit Mittwochabend ihre früheren Positionen in Quneitra wieder her und kontrolliert jetzt die Grenze zu Israel wieder. In allen Grenzdörfern wehen syrische Flaggen.

    • Syrien und Russland hissen syrische Staatsflagge auf Golanhöhen
      Syrien und Russland hissen syrische Staatsflagge auf Golanhöhen
      © Sputnik /
    • Syrien und Russland hissen syrische Staatsflagge auf Golanhöhen
      Syrien und Russland hissen syrische Staatsflagge auf Golanhöhen
      © Sputnik /
    • Syrien und Russland hissen syrische Staatsflagge auf Golanhöhen
      Syrien und Russland hissen syrische Staatsflagge auf Golanhöhen
      © Sputnik /
    • Syrien und Russland hissen syrische Staatsflagge auf Golanhöhen
      Syrien und Russland hissen syrische Staatsflagge auf Golanhöhen
      © Sputnik /
    • Syrien und Russland hissen syrische Staatsflagge auf Golanhöhen
      Syrien und Russland hissen syrische Staatsflagge auf Golanhöhen
      © Sputnik /
    • Syrien und Russland hissen syrische Staatsflagge auf Golanhöhen
      Syrien und Russland hissen syrische Staatsflagge auf Golanhöhen
      © Sputnik /
    • Syrien und Russland hissen syrische Staatsflagge auf Golanhöhen
      Syrien und Russland hissen syrische Staatsflagge auf Golanhöhen
      © Sputnik /
    1 / 7
    © Sputnik /
    Syrien und Russland hissen syrische Staatsflagge auf Golanhöhen

    Am Vortag hatte Russland seine Militärpolizei auf den von Israel kontrollierten Golanhöhen in Syrien stationiert. Wie der russische Vizegeneralstabschef Sergej Rudskoj in Moskau sagte, konnten in Begleitung russischer Polizisten auch UN-Soldaten erstmals seit sechs Jahren wieder in der vereinbarten Pufferzone patrouillieren.

    Die Stationierung sei mit der israelischen Seite abgestimmt worden war. Rudskoj zufolge wird Russland an der syrischen Seite der zuvor vereinbarten Pufferzone acht Beobachtungsposten einrichten, um Provokationen gegen die UN-Soldaten auszuschließen.

    Israels Verteidigungsminister Avigdor Liberman lobte in einem Zeitungsinterview die jüngsten Erfolge der syrischen Armee an der Pufferzone auf den Golanhöhen. Sie könnten „zur Normalisierung der Lage an der israelisch-syrischen Grenze beitragen“, sagte er der „Jerusalem Post“ am Vortag.

     

    Tags:
    Hissen, Staatsflagge, Russische Militärpolizei, Golanhöhen, Syrien, Russland