22:04 21 September 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    3947
    Abonnieren

    Die israelische Luftwaffe hat am Samstag einen weiteren Raketenangriff auf den Gazastreifen geflogen. Das teilte das israelische Militär mit.

    „Eine Gruppe von Terroristen im Nördlichen Teil des Gazastreifens wollte mit explosivem Gas gefüllte Luftballons Richtung Israel aussetzen. Ein Flugzeug musste darauf das Feuer eröffnen“, hieß es. Zu Toten und/oder Verletzten machte der Pressedienst der Armee vorerst keine Angaben.

    MEHR ZUM THEMA: Bei versuchtem Durchbruch der Gaza-Blockade: Israel bringt schwedische Yacht auf

    Zuvor wurde gemeldet, dass die israelische Küstenwache ein unter schwedischer Flagge fahrendes Schiff aufgebracht hatte, mit dem zwölf Aktivisten die Seeblockade des Gazastreifens durchbrechen wollten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Tomsker Hotel macht Ergebnisse der Untersuchung von Nawalnys Zimmer publik
    „Die Weltpolitik braucht EU und Außenminister Maas nicht mehr“ – Kritik von AfD
    Debatte um Nord Stream 2: Manuela Schwesig und Dietmar Bartsch wettern gegen die Grünen – Video
    AstraZeneca erprobt Impfstoff: Bei zwei Probanden beunruhigende Symptome festgestellt
    Tags:
    Opfer, Zivilisten, Blockade, Luftangriff, Gazastreifen, Israel