07:39 19 August 2018
SNA Radio
    Hollywood-Action-Star Steven Seagal in Moskau

    US-Actionstar Steven Seagal bekommt Amt beim russischen Außenministerium

    © Sputnik / Alexej Druschinin
    Politik
    Zum Kurzlink
    1126110

    Hollywood-Schauspieler Steven Seagal (66) ist jetzt russischer Sonderbeauftragter für die humanitären Beziehungen mit den USA. In diesem Amt soll der Action-Held und Aikido-Meister die Zusammenarbeit beider Staaten in Kultur und Kunst sowie den gesellschaftlichen und jugendlichen Austausch fördern, teilte das russische Außenamt am Samstag mit.

    „Steven Seagal ist zum Sonderbeauftragten des Außenministeriums Russlands für die russisch-amerikanischen humanitären Beziehungen ernannt worden“, heißt es in der Mitteilung.

    In dem neuen Amt, das der Schauspieler „ehrenamtlich ohne Entlohnung“ ausüben werde, „laufen die Volksdiplomatie und die traditionelle Diplomatie zusammen“. Das völkerrechtliche Pendant sei etwa der Botschafter des guten Willens der Vereinten Nationen.

    Seagal bestätigte seine Ernennung. „Ich hatte immer den starken Wunsch, alles nur Mögliche für bessere russisch-amerikanische Beziehungen zu tun. Darauf habe ich schon seit vielen Jahren inoffiziell hingearbeitet. Jetzt bekam ich die Möglichkeit, dasselbe offiziell zu tun, wofür ich sehr dankbar bin“, so der Schauspieler in einer Stellungnahme.

    Der im US-Bundesstaat Michigan geborene Seagal hatte im November 2016 von Präsident Wladimir Putin den russischen Pass bekommen. Neben der US-amerikanischen und der russischen besitzt er auch die serbische Staatsangehörigkeit.

    Zum Thema:

    Krim: Box-Star Roy Jones fordert die Klitschkos heraus
    „Ich steche dir die Augen aus“ – Depardieu beim Treffen mit Weinstein
    US-MMA-Star Monson: „Ich ziehe notfalls für Russland in den Krieg!“
    Tags:
    Steven Seagal, USA, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren