06:02 16 November 2018
SNA Radio
    Petro Poroschenko im Flugzeug

    Seit einer Woche nicht im Dienst: Wo steckt Poroschenko?

    © AP Photo / Mikhail Palinchak
    Politik
    Zum Kurzlink
    25577

    Der Präsident der Ukraine, Petro Poroschenko, ist Berichten zufolge seit dem 30. Juli nicht mehr im Dienst erschienen. Medien rätseln über den Verbleib des Staatschefs.

    Vermutlich sei der 52-jährige Milliardär auf Urlaub, heißt es, obwohl offizielle Angaben hierzu der Geheimhaltung unterliegen seit Informationen über Poroschenkos Neujahrsferien auf den Malediven an die Presse durchgesickert waren und für einen Eklat gesorgt hatten, berichtet das Nachrichtenportal „Strana.ua“ unter Berufung auf Quellen in der Administration des Staatschefs.


    Das Nachrichtenportal führt drei Varianten an, wo Poroschenko im Urlaub sein könnte. Einer ersten Version zufolge könnte sich der Staatschef nach Spanien begeben haben, wo seine Familienangehörigen gesehen worden seien. Laut einer zweiten Version könnte er mit einer Yacht auf dem Mittelmeer unterwegs sein, denn nahe der italienischen Insel Sardinien sei das Schiff eines seiner Freunde gesichtet worden.

    Einer dritten Version zufolge könnte der Staatschef in der Ukraine Urlaub machen, um keinen neuen Skandal zu provozieren. Unter Verweis auf eigene Quellen berichtet das Portal, dass man dem Präsidenten in seiner Administration vorgeschlagen hätte, den Urlaub an der Küste des Asowschen Meeres zu verbringen, doch diese Variante soll ihm angeblich nicht zugesagt haben.

    Ein letztes Mal hatte sich Poroschenko am 28. Juli in der Öffentlichkeit gezeigt, als er gemeinsam mit seiner Ehefrau an der Kreuzprozession ukrainischer Orthodoxer in Kiew teilgenommen hatte. Danach seien auf der Website des Staatschefs nur Mitteilungen über die Unterzeichnung von Gesetzen zu lesen gewesen.

    Wie Journalisten berichteten, soll Poroschenko  vom 1. bis 8. Januar dieses Jahres auf den Malediven Ferien gemacht haben. Mit ihm zusammen seien weitere neun Personen gereist – sieben Erwachsene und zwei Kinder. Der Flug allein soll 188.000 Dollar gekostet haben, wobei für diese Ferienreise mindestens eine halbe Million Dollar ausgegeben worden sei. Die in der Presse aufgetauchten Einzelheiten über die Neujahrsferien des Staatschefs hatten in der Ukraine Anlass für scharfe Kritik an seine Adresse gegeben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    EXKLUSIV: Kiew-Leaks – Oligarch packt aus über Poroschenko, Klitschko und Co.
    Poroschenko: Das „macht Russland Angst“
    „Poroschenko will einen Großkrieg entfesseln“ – Timoschenko
    Tags:
    Petro Poroschenko, Malediven, Kiew, Ukraine