11:57 17 November 2018
SNA Radio
    Treffen des US-Präsidenten Donald Trump (r.) und des Staatschefs Nordkoreas Kim Jong-un (Archiv)

    „Trump gibt Kim Jong-un Meisterklasse“ – Sicherheitsberater von US-Präsident

    © AP Photo / Evan Vucci
    Politik
    Zum Kurzlink
    7563

    Der Berater des US-Präsidenten für nationale Sicherheit John Bolton hat in einem Interview für den Fernsehsender „Fox News“ das Verhalten von Donald Trump gegenüber dem nordkoreanischen Staatschef Kim Jong-un kommentiert.

    „Ich denke, dass der Präsident (Trump – Anm. d. Red.) Kim Jong-un eine Meisterklasse darin gibt, wie man jemandem eine Tür öffnet. Und wenn Nordkorea nicht verstehen wird, wie man durchgehen kann, werden selbst die schärfsten Kritiker des Präsidenten nicht sagen können, dass er diese Tür nicht weit genug geöffnet hat“, sagte Bolton.

    Mehr zum Thema: Pjöngjang: Japan will eigene Nuklearwaffen bauen

    ​Zuvor hatte der US-Außenminister, Mike Pompeo, erklärt, Kim Jong-un werde den Endtermin für die Denuklearisierung Nordkoreas selbst festlegen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Maas beklagt sich über „schnelles Verfallsdatum“ von Trumps Aussagen – Medien
    Iran soll nicht mehr „weltweit führender Terrorsponsor” sein – Pompeo
    Neuer Skandal um Trumps Aussage: Selbst Melania nicht auf Seite ihres Mannes – Medien
    Trump erklärt, wozu er Importzölle braucht
    Tags:
    Meisterklasse, Kritiker, Denuklearisierung, Sicherheitsberater, Fox News, Mike Pompeo, John Bolton, Kim Jong-un, Donald Trump, Nordkorea, USA