12:44 15 Oktober 2018
SNA Radio
    Der Zug nach Moskau steht am Kiewer Bahnhof (Archivbild)

    Ukraine will Zugverbindung mit Russland einstellen – Verkehrsminister

    © Sputnik / Stringer
    Politik
    Zum Kurzlink
    2214178

    Die ukrainischen Behörden erörtern zurzeit einen eventuellen Stopp der Eisenbahnverbindung zwischen Russland und der Ukraine. Dies teilte der Minister der Infrastruktur des Landes, Wladimir Omeljan, gegenüber der TV-Sendung „Snidanok s 1+1“ mit.

    „Wir betrachten zurzeit die Möglichkeit der Schließung der Eisenbahnverbindung nach Moskau“, zitiert das Portal TSN den Minister.

    Omeljan hatte die Möglichkeit des Zugverkehrsstopps bereits Ende 2017 erwähnt und behauptet, die Verluste würden für die Ukraine nur eine Griwna betragen.

    Mittlerweile hatte die Ukrainische Eisenbahn selbst berichtet, dass die russische Zugverbindung die einträglichste für Kiew sei und der Zug zwischen Moskau und Kiew 2017 etwa 4,61 Millionen Euro Gewinn gebracht habe.

    Mehr zum Thema: Züge Richtung Moskau bringen ukrainischer Bahn die meiste Kohle>>>

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Ukrainischer Minister will Verkehr nach Russland komplett stoppen
    Russischer Ingenieur zeigt Zukunft des öffentlichen Verkehrs – VIDEO
    Tags:
    Stopp, Eisenbahnverkehr, Zugverkehr, Zug, Portal TSN.ua, Wladimir Omeljan, Kiew, Moskau, Russland, Ukraine