08:07 11 Dezember 2018
SNA Radio
    Pentagon, Hauptquartier des US-Verteidigungsministeriums in Arlington (Virginia)

    „Gegen moderne Bedrohungen“: Pentagon stellt 800 Mio. für U-Wasser-Drohnen bereit

    © Foto: Public Domain
    Politik
    Zum Kurzlink
    2549

    Das US-Verteidigungsministerium hat Verträge für die Entwicklung von Unterwasserdrohnen im Wert von fast 800 Millionen Dollar abgeschlossen. Dies berichtet die Zeitung „Stars and Stripes“ am Montag.

    Nach Angaben der Zeitung sind die Finanzmittel unter 23 Unternehmen verteilt worden, die sich an der Beschaffung von Materialien und Dienstleistungen für die Entwicklung und den Bau, die Herstellung sowie die technische Wartung der unbemannten Unterwasserfahrzeuge beteiligen werden.

    Die Arbeiten am Projekt würden voraussichtlich im Juli 2023 abgeschlossen sein.

    Für das Finanzjahr 2019 (beginnt am 1. Oktober – Anm. d. Red.) habe das Pentagon 9,6 Milliarden US-Dollar für die Entwicklung von unbemannten Technologien und den damit verbundenen Systemen beantragt. Dies sei ein Anstieg von 28 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. 

    Unbemannte Systeme und Roboter seien Schlüsseltechnologiebereiche, die es den Vereinigten Staaten ermöglichen würden, den sich auf dem modernen Schlachtfeld entwickelnden Bedrohungen entgegenzuwirken, sagte Brian Wynne, Präsident und Vorstandsvorsitzender der Internationalen Assoziation für unbemannte Transportsysteme gegenüber der „Stars and Stripes“. 

    Laut der Assoziation war die US Navy in den letzten drei Jahren praktisch im Bereich der Entwicklung von Militärdrohen der Spitzenreiter im Land. Mehr als die Hälfte aller Drohnenprojekte für Land, Luft und See sollen im Zuständigkeitsbereich der Marine liegen.  

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Russland entwickelt „U-Boot-Mörder“ – Medien
    Donbass: OSZE-Mission meldet Beschuss ihrer Drohne
    Russische Militärs machen Terroristendrohne in Syrien unschädlich
    VIDEO-Premiere aus Verteidigungsministerium: Das sind „Super-Waffen“ Russlands
    Tags:
    Herstellung, Projekt, Entwicklung, Drohnen, Marine, US-Navy, Pentagon, USA