12:11 15 Oktober 2018
SNA Radio
    Wikileaks-Gründer Julian Assange (Archiv)

    US-Senat ruft Assange zur Ablegung der Aussage auf – WikiLeaks

    © AP Photo / Frank Augstein, File
    Politik
    Zum Kurzlink
    13292

    Der Geheimdienstausschuss des US-Senats hat den Wikileaks-Gründer Julian Assange zur Ablegung seiner Aussage in der Untersuchung zur vermeintlichen Einmischung Russlands in die US-Wahlen 2016 aufgerufen. Das teilte die Enthüllungsplattform auf Twitter mit.

    Demzufolge wurde das Schreiben über die US-Botschaft in London übergegeben. „Die Rechtsabteilung von WikiLeaks sagte, dass sie den ‚Antrag prüfen‘. Die ‚Aussage muss jedoch den hohen ethischen Standarten entsprechen‘“, so die Plattform.

    >>> Weitere Sputnik-Artikel: Verlässt Assange bald seine Zuflucht? Ecuadors Präsident nennt Bedingung

    Aus dem Brief geht hervor, dass der Antrag des Senats in Verbindung mit der Untersuchung der angeblichen Einmischung Russlands in die US-Präsidentschaftswahlen 2016 stehe.

    In den USA laufen noch immer Ermittlungen zu der vermeintlichen Einmischung Russlands in den US-Wahlkampf 2016. Dabei wurden keinerlei Beweise für diese Vorwürfe erbracht. Moskau hat Anschuldigungen dieser Art wiederholt entschieden zurückgewiesen.

    >>> Mehr zum Thema: Ecuador hat Vereinbarung mit USA zu Assange – Ex-Präsident Correa

    Julian Assange sitzt seit 2012 in der ecuadorianischen Botschaft in London fest, wo er Zuflucht suchte, nachdem er in Großbritannien alle Rechtsmittel gegen einen Antrag Schwedens auf seine Auslieferung ausgeschöpft hatte. In Schweden werden dem gebürtigen Australier Vergewaltigung und sexuelle Belästigung vorgeworfen.

    Ecuadors Regierung hatte ihm Ende März alle Kommunikationsverbindungen abgeschnitten. Das Verhalten und die Beiträge Assanges in den sozialen Netzwerken gefährden nach Behördenangaben die guten Beziehungen zu Großbritannien sowie zu anderen EU-Ländern und Staaten der Welt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Bloomberg lüftet wahren Grund für Beendigung von Assanges Exil
    Ecuador verkündet Entscheidung zu Zuflucht für Assange in Botschaft
    Trumps Brief an Putin nach Moskau überreicht – US-Senator
    US-Reporterin empört sich über T-Shirt in russischer TV-Sendung
    Tags:
    Präsidentenwahlen, Präsidentschaftskandidatin, Präsidentschaft, Präsidentschaftswahl, Präsidentschaftskandidat, Aufklärung, Einmischung, Präsidentenwahl, Asyl, Wahlen, US-Senat, WikiLeaks, Donald Trump, Julian Assange, Schweden, Großbritannien, USA