11:08 17 Oktober 2018
SNA Radio
    US-Zerstörer USS Carney (DDG 64) im Golf (Archivbild)

    US-Zerstörer ins Schwarze Meer eingelaufen

    © AFP 2018 / Felix Garza
    Politik
    Zum Kurzlink
    1379329

    Der amerikanische Zerstörer „USS Carney“, der mit dem Aegis-Kampfsystem ausgestattet ist, ist laut der 6. Flotte der US-Navy am Sonntag ins Schwarze Meer eingelaufen.

    Das US-Schiff lief demnach am 12. August ins Schwarze Meer ein, um einen Einsatz zur Sicherheit im Meer und Verbesserung der Möglichkeiten des Zusammenwirkens mit Verbündeten und Partnern durchzuführen.

    „Die Ankunft der ,Carney' im Schwarzen Meer demonstriert unsere kontinuierliche Haltung zur Sicherheit und Stabilität in dieser Region“, sagte der Kommandeur Tyson Young.

    US-Kriegsschiffe während der See-Übung Sea Breeze 2018
    © REUTERS / U.S. Navy/ Handout/ Mass Communication Specialist 1st Class Justin Stumberg
    „Unsere Zeit, die wir hier verbringen, hilft uns, das Zusammenwirken und den Daten- sowie Erfahrungsaustausch mit unseren Partnerländern zu verbessern“, fügte er hinzu.

    Die USS Carney war Anfang Januar als erster US-Zerstörer im neuen Jahr ins Schwarze Meer eingelaufen.

    Die US-Lenkraketenzerstörer der Arleigh-Burke-Klasse, zu der auch die USS Carney gehört, sind mit dem sogenannten Aegis-Kampfsystem ausgerüstet, mit dem bis zu 56 Marschflugkörper des Typs „Tomahawk“ transportiert werden können.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Russische Su-24-Bomber von britischen Kampfjets über Schwarzem Meer begleitet
    Abfangmanöver durch Su-27 über Schwarzem Meer: US-Marine veröffentlicht neue VIDEOs
    Tags:
    Einsatz, Schiff, USS Carney, Schwarzes Meer, USA