13:50 17 Oktober 2018
SNA Radio
    Explosion in Kabul (Archiv)

    Explosion erschüttert Kabul – Medien

    © REUTERS / Omar Sobhani
    Politik
    Zum Kurzlink
    1829

    In der afghanischen Hauptstadt Kabul ist es zu einer Explosion neben einem Wahllokal gekommen, wie der Fernsehsender Tolonews berichtet.

    Demnach bestätigte der Hauptsprecher der Polizei von Kabul, Hashmat Stanekzai, dass der Anschlag von einem Selbstmordattentäter verübt worden sei, der zu Fuß gekommen sei und die Bombe am Montag gegen 13:40 im Bezirk Pul-e-Charkhi unweit der Unabhängigen Wahlkommission gezündet habe.

    >>> Weitere Sputnik-Artikel: Über 100 Tote, 130 Verletzte: Islamisten stürmen afghanische Stadt

    Als der Anschlag sich ereignete, sollen neben dem Wahllokal protestierende Anhänger der 35 Kandidaten versammelt gewesen sein, die von der Teilnahme an den Wahlen ausgeschlossen sind, so Tolonews. Mindestens ein Polizist sei ums Leben gekommen, ein weiterer habe Verletzungen erlitten, nachdem der Selbstmordattentäter die Bombe gezündet habe, berichtet der Sender unter Berufung auf Stanekzai.

    Die Polizei sperrte das Gelände sowie die Jalalabad-Straße ab.

    >>> Weitere Sputnik-Artikel: Kasachstan stellt richtig: Keine US-Basen am Kaspischen Meer

    Für Oktober sind in Afghanistan Parlaments- und Provinzratswahlen anberaumt. Der Urnengang sollte schon 2015 stattfinden, wurde jedoch aus Sicherheitsgründen mehrmals verschoben. Der Wahlkampf hatte bereits am 14. April 2018 begonnen. Am 20. April 2019 sollen Präsidentschaftswahlen stattfinden.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Mehr als 80 Tote und Verletzte bei Anschlag auf Wählerregistrierungs-Behörde in Kabul
    Tschechischer Generalstab droht nach Tod von Soldaten in Afghanistan mit Rache
    Drei Nato-Soldaten bei Selbstmordanschlag in Afghanistan getötet
    Afghanistan: Zahlreiche Opfer und Dutzende Verletzte bei Terror-Anschlag auf Moschee
    Tags:
    Selbstmordanschläge, Terror-Angriff, Selbstmordattentat, Terrorangriff, Terror, Selbstmordattentäter, Terroranschläge, Selbstmordanschlag, Selbstmordattentaeter, Terroranschlag, Selbstmord, Explosion, Wahlen, Terrorakt, Kabul, Afghanistan