16:08 19 Oktober 2018
SNA Radio
    Petro Poroschenko und Michail Saakaschwili (r.) treffen Einwohner von Odessa (Archivbild)

    Saakaschwili offenbart, wie er sich bei Poroschenko erotische Filme ansah

    © Sputnik / Pressedienst des ukrainischen Präsidenten/ Nikolaj Lazarenko
    Politik
    Zum Kurzlink
    51059

    Der Ex-Gouverneur des ukrainischen Gebietes Odessa und frühere Präsident von Georgien Michail Saakaschwili hat gegenüber dem Portal Strana.ua offenbart, wie er in seiner Studentenzeit in einem angeblich Petro Poroschenko gehörenden Videosalon erotische Filme verfolgt hat.

    „Er (Poroschenko) besaß einen Videosalon auf der Lomonossowa-Straße (in Kiew), wo sie „Emmanuel-2“ abspulten. Großes Geschäft. Wir alle haben seinen Salon besucht“, sagte Saakaschwili.

    Georgiens Ex-Präsident studierte zusammen mit Poroschenko an der Nationalen Taras-Schewtschenko-Universität in Kiew. Laut Saakaschwili interessierte sich der ukrainische Staatschef damals nur für Geld. Poroschenko habe auch andere Menschen betrogen und abgezockt, so der Politiker.

    Saakaschwili war von 2004 bis 2013 Staatspräsident Georgiens. Nach dem Ende seiner Amtszeit floh er wegen Vorwürfen des Amtsmissbrauchs und der Unterschlagung zuerst in die USA und dann in die Ukraine. Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko gewährte Saakaschwili die ukrainische Staatsbürgerschaft und ernannte ihn 2015 zum Gouverneur der Schwarzmeerregion Odessa.

    Doch schon ein Jahr später trat Saakaschwili zurück und ging auf Konfrontationskurs zu Poroschenko, den er zu seinem Feind erklärte. Daraufhin wurde dem Politiker auch die ukrainische Staatsbürgerschaft entzogen. Sein Heimatland Georgien hatte Saakaschwli bereits 2015 ausgebürgert und ihn zur Fahndung ausgeschrieben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Russischer Ex-Vizepremier: Saakaschwili hat sich „von der US-Leine losgerissen“
    Saakaschwili bekommt in Abwesenheit sechs Jahre Haft
    Flucht in EU verhindern: Saakaschwili fordert Sanktionen gegen Poroschenko
    Saakaschwili findet neue Arbeit und hofft „nicht für lange“
    Tags:
    Studenentenzeit, Petro Poroschenko, Michail Saakaschwili, Ukraine