01:14 22 November 2019
SNA Radio
    Tu-214OS (Open Sky)

    Experte: Aussetzen von Open-Skies-Vertrag durch USA „Betrügerei und Provokation“

    © Foto : Bild von OAO "Konzern Wega"
    Politik
    Zum Kurzlink
    4913106
    Abonnieren

    Das Aussetzen einiger Bestimmungen des Vertrages über den Offenen Himmel (Open Skies) durch die USA ist nach Worten des Chefs des Verteidigungs- und Sicherheitsausschusses des Föderationsrates, Viktor Bondarew, „Betrügerei und Provokation“. „Darauf sollten die anderen Vertragspartner aufmerksam werden“, erklärte er am Dienstag in Moskau.

    Am Vortag hatte US-Präsident Donald Trump den Rüstungsetat abgezeichnet. In dem Dokument heißt es unter anderem, dass die USA die Kooperation mit Russland im Rahmen des Open-Skies-Vertrages einfrieren, „bis Moskau ihn wieder einhält“.

    „Sie (USA) brauchen einen formellen Vorwand, um internationale Verträge nicht zu erfüllen, ohne diese aufzukündigen. Mit dem Einfrieren des Open-Skies-Vertrages wollen die USA verhindern, dass Russland ihre militärischen Aktivitäten kontrolliert und die reale Zahl atomarer Sprengsätze in ihrem Arsenal erfährt“, sagte Bondarew vor der Presse.

    Ihm zufolge sollten die anderen Unterzeichnerstaaten auf derartige „Provokationen vonseiten der USA reagieren“.

    Der Vertrag über den Offenen Himmel (OH-Vertrag oder Open Skies) war im Jahr 1992 in Helsinki von 27 Teilnehmerstaaten der Konferenz über Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (KSZE, jetzt Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa – OSZE) unterzeichnet worden. Das Dokument gilt seit 2002. Ziel ist die Festigung der gegenseitigen Verständigung und des gegenseitigen Vertrauens.

    Mehr zum Thema: Aufschwung der Phantasie im offenen Himmel: USA erfinden neue Vorwürfe gegen Russland

    Unter den Teilnehmern sind die meisten NATO-Länder sowie Russland, Weißrussland, die Ukraine, Georgien, Bosnien-Herzegowina, Schweden und Finnland.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Aussetzen, Provokation, Open-Skies-Vertrag, Viktor Bondarew, USA, Russland