16:45 23 September 2018
SNA Radio
    Türkische Flagge in Istanbul (Archivbild)

    Bis auf 140 Prozent: Türkei schraubt Zölle auf US-Waren hoch

    © Sputnik / Andrey Stenin
    Politik
    Zum Kurzlink
    542488

    Als Vergeltung für die jüngsten US-Sanktionen hat die Türkei ihre Zölle auf eine Reihe von US-Waren erhöht. Die entsprechende Anordnung des Präsidenten Recep Tayyip Erdogan wurde von der Amtszeitung „Resmi Gazete“ veröffentlicht.

    Dem Dokument zufolge werden die Zölle auf Tabakwaren (60 Prozent), Alkohol (140 Prozent), Kosmetika (60 Prozent), Reis (50 Prozent), Obst (20 Prozent) und andere Güter angehoben.

    Mehr zum Thema: "Schlag in den Rücken": Erdogan zu US-Sanktionen>>>

    Mit Zollerhöhungen von bis zu 120 Prozent werden auch US-Autos belegt.

    Am Freitag verkündete US-Präsident Donald Trump, er werde die Zölle auf Stahl und Aluminium aus der Türkei verdoppeln.

    Der türkische Staatschef Erdogan konterte und drohte Washington mit einem Elektrowaren-Boykott. Laut ihm werde die Türkei zurzeit „wirtschaftlich angegriffen“.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Anti-IS-Koalition äußert sich zu Verschärfung US-türkischer Beziehungen
    US-Kongress über Einfluss von S-400 auf Türkei-Einsatz amerikanischer Technik besorgt
    Erdogan warnt USA: Türkei könnte „neue Verbündete finden“
    Tags:
    Reis, Obst, Tabak, Alkohol, Autos, Strafzölle, Zölle, USA, Türkei