02:14 13 Dezember 2018
SNA Radio
    US-Präsident Donald Trump unterzeichnet das Gesetz über die Höchstausgaben für die nationale Verteidigung im Finanzjahr 2019 am 13. August

    Neuer Verteidigungsetat fixiert Washingtons Kurs auf Dominanz in der Welt – Sacharowa

    © REUTERS / Carlos Barria
    Politik
    Zum Kurzlink
    10561

    Der neue Verteidigungsetat der USA fixiert laut der amtlichen Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, Washingtons Kurs auf die Dominanz in der Welt.

    „Das am 13. August vom US-Staatschef unterzeichnete Gesetz über die Höchstausgaben für die nationale Verteidigung im Finanzjahr 2019 fixiert tatsächlich den Kurs auf die Vergrößerung der dominierenden Rolle Washingtons auf der internationalen Bühne mittels Gewalt“, sagte Sacharowa.

    US-Präsident Donald Trump hatte am Montag den Verteidigungsetat für das Finanzjahr 2019 unterzeichnet, dessen Ausgaben im Vergleich zum Vorjahr um drei Prozent wachsen. Insgesamt betragen die US-Militärausgaben für das nächste Finanzjahr rund 716 Milliarden US-Dollar. Der Etat beschränkt die Finanzierung einer Reihe von Arbeiten zur Umsetzung des Vertrags über den Offenen Himmel. Der russische Vize-Außenminister Sergej Rjabkow bezeichnete dies als „Weg zur weiteren Intoxikation der internationalen Beziehungen mittels einseitigen Vorgehen.“

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    US-Kongress über Einfluss von S-400 auf Türkei-Einsatz amerikanischer Technik besorgt
    Tags:
    Dominanz, Verteidigungsetat, Maria Sacharowa, USA, Russland