13:37 22 September 2018
SNA Radio
    Südkoreanische Militärs betrachten die nordkoreanische Seite an der Grenze der zwei Staaten am 14. August 2018

    Pjöngjang und Seoul stellen Notfallkommunikation wieder her

    © AP Photo / Ahn Young-joon
    Politik
    Zum Kurzlink
    1411

    Die militärischen Notfallkommunikationskanäle an der Ostküste der Koreanischen Halbinsel sind vollständig wiederhergestellt. Dies berichtet am Mittwoch die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap unter Berufung auf das Verteidigungsministerium des Landes.

    Die östliche militärische Kommunikationslinie wurde 2010 aufgrund eines Waldbrandes komplett abgetrennt.

    Laut Yonhap ist die vollständige Wiederinstandsetzung von Fax- und Telefonverbindungen ein Teil der Vereinbarung, die infolge der interkoreanischen Militärverhandlungen im Juni getroffen worden war.

    Andere Sputnik-Artikel: Südkoreas Staatschef verrät gemeinsames Ziel mit Putin>>>

    Im Juli hatten Seoul und Pjöngjang  auch ihre militärische Kommunikationslinie im westlichen Teil der Halbinsel, im Gelben Meer, vollständig wiederhergestellt.

    Die wieder funktionierenden Kommunikationswege werden als erster Schritt in der Vertrauensbildung angesehen, von der die Militärs hoffen, dass sie zu gemeinsamen Anstrengungen für die konventionelle Rüstungskontrolle führen wird.

    Andere Sputnik-Artikel: Pjönjang und Seoul vereinbaren Gipfel im September — Yonhap>>>

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    USA wollen Koreakrieg nicht offiziell beenden
    Putin zu persönlichem Treffen mit Kim bereit - Agentur
    „Schutz“ gegen Russland und China: USA modernisieren THAAD-Systeme in Südkorea
    Tags:
    Wiederherstellung, Kommunikationskanäle, Yonhap News, Nordkorea, Südkorea