20:08 18 Dezember 2018
SNA Radio
    Politik

    Syrien: Armee schließt IS-Überreste in der Wüste ein - VIDEO

    Politik
    Zum Kurzlink
    151951

    Die syrischen Regierungstruppen haben Überreste der Terrormiliz Daesh (auch Islamischer Staat, IS) im Raum Tulul al-Safa eingekesselt. Dieser Ort liegt in der Provinz al-Suwaida an der Grenze zur Provinz Damaskus in der Wüste. Nach Regierungsangaben handelt es sich um die letzte IS-Splittergruppe in der Region.

    Wie ein Sputnik-Korrespondent vor Ort berichtet, haben die Terroristen bereits mehrmals einen Ausbruch aus dem Kessel versucht. Hierzu schickten sie Selbstmordattentäter los und setzten Scharfschützen ein. Sämtliche Attacken konnten zurückgeschlagen werden. Dabei wurden mindestens 20 Terroristen getötet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Bedingung für Abzug russischer Militärpolizei von Israel-Syrien-Grenze genannt
    Sowjetische Universal-Maschine bei Elite-Truppen in Syrien gesichtet – VIDEO
    Syrien: „Feindliches Objekt“ nahe Damaskus abgeschossen
    Tags:
    IS, Terrormiliz Daesh, Baschar al-Assad, Syrien