03:14 20 Juni 2019
SNA Radio
    Atom-U-Boot „Wladimir Monomach“

    „Hohe Aktivität“ russischer U-Boote: Botschaft reagiert auf britische Meldungen

    © Foto : CDB ME “Rubin”
    Politik
    Zum Kurzlink
    8790

    Berichte der britischen Medien über die angeblich „gestiegene Aktivität“ russischer U-Boote sind laut einem Vertreter der russischen Botschaft in London ein Teil der antirussischen Kampagne.

    „Die Botschaft ist tatsächlich auf diese Materialien aufmerksam geworden, die unserer Meinung nach in den allgemeinen Trend der Vervielfältigung aller möglichen Falschmeldungen im Kontext  der hier hochgeschraubten antirussischen Kampagne hineinpassen. Obwohl die Briten einfach keinen realen Grund haben, um die Öffentlichkeit einzuschüchtern“, sagte der Vertreter der Botschaft.

    Wenn es nötig sei, eine weitere Informationsprovokation zu verbreiten, dann würden oft „trotz der deklarierten redaktionellen Unabhängigkeit jeder einzelnen Media-Ressource“ gleichzeitig mehrere Zeitungen eingesetzt.

    „So war es nämlich auch in diesem Fall. Wie auf Kommando haben heute die (britischen Zeitungen – Anm. d. Red.)  ‚The Times‘,  ‚The Daily Telegraph‘ und ‚The Daily Mail‘ einen weiteren antirussischen Einwurf von praktisch gleichartigem Inhalt auf ihren Seiten veröffentlicht“, so der Vertreter weiter.

    Zuvor war bekannt geworden, dass britische Marineoffiziere wegen „einer hohen Aktivität“ russischer U-Boote im Atlantik besorgt seien. Wie der Kapitän eines neuen Flugzeugträgers der Queen-Elizabeth-Klasse, Jerry Kid, gegenüber der Zeitung „The Times“ sagte, sei die Aktivität russischer U-Boote „erschreckend“ und erreiche „ungeahnte Ausmaße“.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Russischer U-Boot-Zerstörer wehrt „Luftangriff“ im Japanischen Meer ab – VIDEO
    Schiffe der Nordflotte gehen auf U-Boot-„Jagd“
    Mittelmeer: Russische Fregatte entdeckt und eskortiert amerikanisches U-Boot
    Philippinen wollen russische U-Boote kaufen
    Tags:
    antirussische Politik, Aktivität, U-Boot, Großbritannien