05:14 25 September 2018
SNA Radio
    Soldat der ukrainischen Armee an der Trennlinie im Donbass (Archivbild)

    Putin beim Treffen mit Merkel: Ukraine-Regelung stockt

    © AFP 2018 / Anatolii Stepanov
    Politik
    Zum Kurzlink
    Zweier-Gipfel in Meseberg: Putin spricht mit Merkel über Weltprobleme (16)
    193691

    Die Regelung der ukrainischen Krise ist ins Stocken geraten, wobei es auch keine Alternative für das Minsker Abkommen gibt. Laut dem russischen Präsidenten Wladimir Putin hofft Russland auf Fortschritte bei der Lösung dieser Frage.

    „Wir werden natürlich über die Ukraine sprechen, wie es die Frau Bundeskanzlerin gesagt hat, im Kontext der Regelung der ukrainischen Krise, die leider stockt“, betonte Putin in einer Erklärung für die Presse vor dem Beginn der Verhandlungen mit Angela Merkel.

    „Angesichts der Tatsache, dass die Umsetzung des Minsker Abkommens keine Alternative hat, haben wir unser Interesse, die Arbeit  im Rahmen des  Normandie-Formats und der Kontaktgruppe weiterhin zu unterstützen, betont", so Putin weiter.

    Ferner hat der russische Staatschef unterstrichen, dass er auf  Fortschritte in dieser Richtung hoffe.

    Am 18. August empfängt Deutschlands Bundeskanzlerin Angela Merkel im Schloss Meseberg den russischen Präsidenten Wladimir Putin. Noch vor dem Gipfel sind die beiden vor die Presse getreten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Zweier-Gipfel in Meseberg: Putin spricht mit Merkel über Weltprobleme (16)

    Zum Thema:

    Gipfel mit Merkel: Putin zieht sein Sicherheitsgremium zu Rate
    Neues Geschoss für Mehrfachraketenwerfer im Donbass getestet - exklusives VIDEO
    „Terminatoren“ aus Ukraine nach Horror-Crash fast ohne Kratzer – VIDEO
    Tags:
    Ukraine-Krise, Treffen, Regelung, Angela Merkel, Wladimir Putin, Deutschland