06:33 21 September 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Zweier-Gipfel in Meseberg: Putin spricht mit Merkel über Weltprobleme (16)
    374436
    Abonnieren

    Wladimir Putin hat sich am Samstag für einen Ausbau der humanitären Hilfe für Syrien stark gemacht. Dies sei wichtig, um den Flüchtlingen die Heimkehr zu ermöglichen. Nach Einschätzung des russischen Staatschefs sind die Millionen von Flüchtlingen in Nahoststaaten eine potenziell „gewaltige Last“ für Europa.

    „Es ist wichtig, die Hilfe für das syrische Volk auszubauen“, sagte Putin am Samstag beim Treffen mit der deutschen Kanzlerin Angela Merkel in Meseberg.

    In erster Linie solle jenen syrischen Gebieten geholfen werden, in die Flüchtlinge aus dem Ausland zurückkehren könnten, so Putin. Er meinte damit vor allem Jordanien, den Libanon und die Türkei.

    „In Jordanien und im Libanon halten sich jeweils eine Million Flüchtlinge auf, in der Türkei gerade mal drei Millionen. Das ist potenziell eine gewaltige Last auf Europa. Deshalb sollte man lieber alles dafür tun, damit diese Menschen heimkehren könnten.“

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Zweier-Gipfel in Meseberg: Putin spricht mit Merkel über Weltprobleme (16)

    Zum Thema:

    „Party like a Russian“ in Südsteiermark: Putin tanzt vor Gipfel mit Merkel
    Putin: Darum musste Russland Hyperschallwaffen entwickeln
    „Gigantischer Roboter“ in Area 51? Seltsame Sichtung auf Google Earth gemeldet – Video
    Tags:
    Angela Merkel, Wladimir Putin, EU, Syrien, Deutschland