18:35 25 September 2018
SNA Radio
    US-Präsident Donald Trump

    "60-Sekunden-Video“: Trump erläutert auf Twitter, wozu er Treffen mit Putin braucht

    © REUTERS / Christinne Muschi
    Politik
    Zum Kurzlink
    5779

    US-Präsident Donald Trump hat für seine Twitter-Follower ein einminütiges Video verbreitet, in welchem er erklärt, wozu er Treffen mit seinem russischen Amtskollegen Wladimir Putin sowie Spitzenpolitikern anderer Staaten benötigt.

    „Viele Menschen fragen mich, wozu ich mich mit Spitzenvertretern fremder Staaten treffe. Warum ich meine Zeit vergeude. In der Tat ist es sehr wichtig. Ich habe mehrmals darüber geredet. Wenn du Präsident bist, musst du Spitzenpolitiker fremder Staaten treffen. Du verlierst nichts, kannst aber viel gewinnen“, sagte Trump in seinem Video.

    US-Staatschef Donald Trump
    © Sputnik / Sergey Guneev
    Als Beispiel führt er sein Treffen mit dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong-un im Juni in Singapur an. Ein positives Ergebnis nannte Trump die Übergabe der sterblichen Überreste der im Koreakrieg (1950 bis 1953 – Anm. d. Red.) gefallenen US-amerikanischen Soldaten an die USA sowie die Einstellung der Raketentests durch Nordkorea.

    Außerdem fügte Trump hinzu, er habe ein „tolles Treffen“ mit Putin (im Juli in Helsinki – Anm. d. Red.) gehabt. „Mehrere Dinge sind in Erfüllung gegangen“, so Trump.

    „Treffen mit Spitzenpolitikern fremder Staaten sind ja eine gute Sache, eine nicht schlechte Sache. Es wird nichts passieren, sondern sich zum Besseren ändern. Besonders dann, wenn dein Präsident weißt, was er tut“, fügte Trump hinzu.

    Das erste Vollformat-Treffen zwischen Putin und Trump wurde am 16. Juli in Helsinki abgehalten. Die Verhandlungen dauerten fast vier Stunden. Beide Staatschefs lobten die Gespräche und bezeichneten sie als erfolgreich.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Trump gibt zu: „Putin war sehr stark bei Gipfel“
    Gipfel mit Putin in Helsinki: Trump ignorierte „harten Verhandlungsplan“ - Medien
    Wer hat den Trump-Putin-Gipfel bezahlt?
    Trump bezeichnet Gipfel mit Putin als „besser als Treffen mit Nato“
    Tags:
    Treffen, Video, Kim Jong-un, Wladimir Putin, Donald Trump, Finnland, Nordkorea, USA, Russland