16:14 20 November 2018
SNA Radio
    Su-57, ein russischer Kampfjet der Generation 5

    Generation 5: Russland und Indien verhandeln über neuen Kampfjet

    © Sputnik / Ilja Pitalew
    Politik
    Zum Kurzlink
    11899

    Russland und Indien verhandeln weiter über den gemeinsamen Bau eines Jagflugzeuges der fünften Generation. Dies teilte Juri Sljusar, Chef der russischen Flugzeugbauholding UAC, am Sonntag mit. Damit wies er westliche Medienberichte zurück, dass die indische Seite aus dem Projekt aussteigen wolle.

    Das Thema sei offen, sagte Sljusar im russischen Fernsehen. Die Inder stellen zwar eine „Unmenge von Fragen, auf die wir, aus unserer Sicht, erschöpfende Antworten geben.“

    „Nach wie vor gehen wir davon aus, dass jener Umfang von Technologien, die wir bereit sind, Indien zu übergeben, kein anderes Land zu übergeben bereit ist.“

    Dabei betonte der UAC-Topmanager, dass Indien im Fall einer erfolgreichen Umsetzung des Projekts nicht nur ein Flugzeug der fünften Generation bekommen werde, sondern auch dessen Produktion auf Lizenz in Gang bringen könne.

    Eine Suchoi Su-30 der indischen Luftwaffe
    © AFP 2018 / Dibyangshu SARKAR
    Das gemeinsame Projekt zur Entwicklung eines Jagdflugzeugs der fünften Generation ist Teil der von der indischen Regierung erklärten Make-in-India-Politik. Von russischer Seite ist am Projekt das Konstruktionsbüro Suchoi, von indischer Seite – das Unternehmen Hindustan Aeronautics beteiligt.

    Zuvor hatten Medien berichtet, Indien wolle aus dem Projekt aussteigen, denn das Land verfüge über die notwendigen Ressourcen und Technologien, um ein solches Flugzeug selbständig zu bauen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Kampfjet, Indien, Russland