13:22 22 September 2018
SNA Radio
    Kursteilnehmer an der chinesischen Akademie für Ausbildung von Leibwächtern (Archivbild)

    China bestreitet kategorisch Militärpräsenz in Syrien

    © AFP 2018 / Ed Jones
    Politik
    Zum Kurzlink
    3316611

    Medienberichte über eine angebliche Militärpräsenz Chinas in Syrien sind Spekulationen und Verzerrung der Politik Pekings. Dies hat der chinesische Sonderbeauftragte für Syrien, Xie Xiaoyan, am Montag erklärt.

    Anfang August teilten syrische Medien unter Berufung auf den Botschafter Chinas in Syrien mit, dass die chinesischen Militärs bereit seien, zusammen mit der syrischen Armee am Kampf gegen die Terroristen in Idlib und in anderen Teilen des Landes teilzunehmen. 

    „In letzter Zeit sind Spekulationen zum Thema aufgetaucht, dass China sich auf ein militärisches Engagement im Syrien-Konflikt vorbereitet. Das ist eine Verzerrung der Politik Chinas. Die arabischen Länder, die den entsprechenden Beitrag veröffentlicht haben, haben später Erläuterungen veröffentlicht und mitgeteilt, dass es keine Militärpräsenz Chinas in Syrien gibt. China spricht sich entschieden dafür aus, dass der Konflikt ausschließlich auf friedliche Weise beigelegt werden soll“, erklärte Xie Xiaoyan bei einem Treffen mit Journalisten.

    Er betonte wiederholt, dass „China keine Militärkräfte nach Syrien geschickt hat“.
    „Sie können das als politische Erklärung nehmen“, unterstich der chinesische Botschafter.

    Xie Xiaoyan fügte hinzu, dass die chinesische Seite entschlossen gegen jede Form vom Terrorismus auftrete und die Stärkung der internationalen Zusammenarbeit im Kampf gegen den Terrorismus sowie auch die Erhaltung der regionalen und internationalen Sicherheit unterstütze.
    >> Weitere Sputnik-Artikel: Trump empfiehlt Russland-Kritikern: Seht Euch mal China an

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Trump empfiehlt Russland-Kritikern: Seht Euch mal China an
    Bye-bye, US-Dollar? Wenn China, Russland und Co. in ihren Währungen handeln
    Konfrontation im Weltraum: USA gegen Russland und China
    Tags:
    Militärs, Syrien, China