16:48 23 September 2018
SNA Radio
    Menschen auf den Straßen der nordsyrischen Stadt Afrin (Archivbild)

    Nachkriegs-Wiederaufbau Syriens beginnt, wenn … – Peking

    © REUTERS / Khalil Ashawi
    Politik
    Zum Kurzlink
    162875

    Der chinesische Sonderbeauftragte für Syrien, Xie Xiaoyan, hat am Montag in Peking die Option genannt, unter welcher der Wiederaufbau Syriens in der Nachkriegszeit beginnen kann.

    „Wir hoffen darauf, dass die Völkergemeinschaft dem Nachkriegs-Wiederaufbau Syriens erhöhte Aufmerksamkeit widmen und an diesem Prozess teilnehmen wird. Denn das ist nicht die Frage eines oder zweier Länder“, sagte er bei einem Pressegespräch nach Besuchen in Saudi-Arabien, Syrien und Israel.

    Syrien-Krieg: Explosion nach einem Beschuss (Archivbild)
    © Sputnik / Mikhail Wosskressenski
    Für den Beginn der Wiederaufbau-Arbeiten in Syrien ist Xie Xiaoyan zufolge die Gewährleitung von Grundsicherheit erforderlich. Wie er erläuterte, ist die Wiederherstellung von Frieden und Stabilität in Syrien zur Zeit vorrangig.

    „Wenn wir eine Straße, eine Schule oder ein Krankenhaus bauen oder eine Brücke errichten werden und diese Objekte am nächsten Tag zerstört oder gesprengt werden, – welchen Sinn hat dann dieser Wiederaufbau?“, so Xie Xiaoyan.

    Unter anderem bezeichnete er es als unlogisch, die Wiederaufbauarbeiten aufzunehmen, wenn das Leben jener, die daran teilnehmen, einer Gefahr ausgesetzt wird.        

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Minister: Westliche Sanktionen gegen Syrien behindern dessen Wiederaufbau
    Mogherini nennt Bedingung für Finanzierung von Wiederaufbau in Syrien durch EU
    Wiederaufbau in Syrien: Investitionsabkommen mit Russland geplant
    Putin: Politischer Prozess in Syrien muss Wiederaufbau des Landes bewirken
    Tags:
    Wiederaufbau, Xie Xiaoyan, Israel, Saudi-Arabien, Syrien, China