14:00 17 Oktober 2018
SNA Radio
    Großmanöver „Wostok-2014“ im Fernen Osten

    Chinas Armee nimmt am Manöver „Wostok 2018“ teil

    © Sputnik / Vitaly Ankov
    Politik
    Zum Kurzlink
    „Wostok 2018“: Das größte Militärmanöver in der Geschichte Russlands (18)
    41022

    Chinesische Soldaten sollen Ende August nach Russland reisen, um am Militärmanöver „Wostok 2018“ in der Region Transbaikalien teilzunehmen. Dem chinesischen Verteidigungsministerium zufolge soll die gemeinsame Übung die Militärpartnerschaft zwischen China und Russland verstärken.

    „Gemäß der Vereinbarung, die von China und Russland getroffen wurde, werden chinesische Truppen von Mitte August bis Mitte September nach Russland reisen, um an der strategischen Übung,Wostok 2018‘ (dt: ‚Osten 2018‘ – Anm. d. Red.) teilzunehmen. Vom 11. bis zum 15. September führen die Seiten gemeinsame Manöver auf dem Übungsplatz Zugol in der Region Transbaikalien durch“, heißt es in der Erklärung der Behörde.

    An der Übung werden demnach 3200 chinesische Soldaten beteiligt sein.

    Das gemeinsame Manöver soll die Fähigkeit der beiden Länder erhöhen, auf unterschiedliche Sicherheitsbedrohungen zu reagieren sowie den regionalen Frieden und die Stabilität zu sichern, hieß es weiter.

    Das Militärmanöver „Wostok 2018“ findet im August und September in Sibirien und dem russischen Fernen Osten statt. Daran sollen auch Truppen der russischen Nordflotte teilnehmen.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    „Wostok 2018“: Das größte Militärmanöver in der Geschichte Russlands (18)
    Tags:
    Soldaten, Übung, Armee, Manöver, Militär, Ferner Osten, Russland, China