03:19 17 Dezember 2018
SNA Radio
    Der Außenminister Russlands Sergej Lawrow (Archivbild)Russische Pioniere bei der Minenräuming in Syrien (Archiv)

    UN-Sekretariat verbot insgeheim Hilfe bei Wiederaufbau Syriens - Lawrow

    © Sputnik / Ramil Sitdikow © Sputnik / Verteidigungsministerium Russlands
    1 / 2
    Politik
    Zum Kurzlink
    4319075

    Das UN-Sekretariat hat den Strukturen der Organisation insgeheim verboten, beim Wiederaufbau der syrischen Wirtschaft zu helfen. Dies sagte der russische Außenminister Sergej Lawrow.

    „Es hat sich herausgestellt, dass das politische Department des UN-Sekretariats tatsächlich noch im Herbst des vergangenen Jahres eine geheime Direktive verabschiedet und diese innerhalb des ganzen UN-Systems verbreitet hat, die den zu diesem System gehörenden Organisationen verbietet, sich an irgendwelchen Projekten zum Wiederaufbau der syrischen Wirtschaft zu beteiligen. Nur humanitäre Hilfe, nichts mehr“, sagte Lawrow.

    „Und wieder wurde die Bedingung gestellt, dass man sich nur nach der Erlangung eines Fortschritts im so genannten politischen Wechsel mit dem Wiederaufbau Syriens befassen dürfe“, fügte der Außenminister hinzu. 

    Moskau richtete laut Lawrow eine entsprechende Anfrage an den UN-Generalsekretär António Guterres und äußerte seine Hoffnung, dass er diese Frage klären werde.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    China bestreitet kategorisch Militärpräsenz in Syrien
    In nur neun Monaten: So viele UN-Hilfskonvois sichert russisches Militär in Syrien
    Tags:
    Verbot, Hilfe, Wiederaufbau, Uno, António Guterres, Sergej Lawrow, Syrien, Russland