13:43 12 Dezember 2018
SNA Radio
    Russischer staatlicher Rüstungsexporteur Rosoboronexport

    Allein in acht Monaten: Russlands Rüstungsexport erreicht Milliardenhöhe

    © Sputnik / Maksim Blinov
    Politik
    Zum Kurzlink
    3543

    Der russische staatliche Rüstungsexporteur Rosoboronexport hat seit Jahresbeginn Erzeugnisse fürs Militär im Gesamtwert von mehr als sieben Milliarden US-Dollar (zirka 6,1 Milliarden Euro) ins Ausland geliefert. Das gab der Generaldirektor der Behörde, Alexander Michejew, am Montag vor der Presse bekannt.

    „Im Jahr 2018 hat Rosoboronexport seine Positionen auf dem Weltwaffenmarkt weiter gestärkt. Allein in den ersten acht Monaten dieses Jahres hat der Rüstungsexport sieben Milliarden US-Dollar übertroffen“, zitiert der Pressedienst von Rosoboronexport Michejew.

    Wie er weiter betonte, wurden in diesem Zeitraum etwa 600 Vertragsdokumente im Gesamtwert von neun Milliarden US-Dollar unterzeichnet. Der Auftragsbestand beziffert sich bereits auf insgesamt 45 Milliarden US-Dollar. 

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Trotz Sanktionsdruck: Russland übertrifft Waffenexport-Plan 2017
    Russlands Waffenexport bleibt stabil: „Trend zur Erweiterung der Absatzmärkte“
    Studie: Waffenexport erreicht Maximum seit Kaltem Krieg
    Putin mit Waffenexport zufrieden: „Mehr als 100 Partner weltweit“
    Tags:
    Rüstungsxport, Rosoboronexport, Alexander Michejew, Russland