03:22 25 September 2018
SNA Radio
    Das ehemalige Warschauer Ghetto, April 1945

    Polen will schon wieder Geld von Deutschland

    © Sputnik / Wladimir Grebnew
    Politik
    Zum Kurzlink
    20031284

    Die polnische Regierung will mit Deutschland weiter über eine Entschädigung für Kriegszerstörungen sprechen. Außenminister Jacek Сzaputowicz hält die Verteilung von Reparationen nach 1945 für ungerecht.

    „Wir haben das Gefühl von Ungerechtigkeit“, sagte Сzaputowicz am Montag auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem deutschen Außenminister Heiko Maas.

    Polnischer Sejm in Warschau (Archivbild)
    © REUTERS / Agencja Gazeta/Slawomir Kaminski

    Wenn man die Verteilung von Kriegsschäden und von Reparationen vergleiche, „fallen Disproportionen ins Auge“, äußerte der polnische Minister. Darüber müsse geredet werden.

    Polen hatte bereits 2017 Reparationen im dreistelligen Milliardenbereich gefordert. Die Bundesregierung wies die Forderung zurück.

    Das Problem der Kriegsentschädigung sei endgültig geregelt, hieß es damals aus Berlin.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Krimtataren fordern Reparationen von Deutschland
    Polen fordert von Russland wieder Reparationen – diesmal aus 100 Jahre altem Vertrag
    Tags:
    Kriegsschäden, Reparationen, Krieg, Polen, Deutschland