02:13 20 Oktober 2018
SNA Radio
    Russische Soldaten bei einer ÜbungRussische Truppen bei einer Übung

    Russland alarmiert 4000 Soldaten an der Grenze zu Kasachstan

    © Sputnik / Vitaly Ankov © Sputnik / Vitaly Ankov
    1 / 2
    Politik
    Zum Kurzlink
    3639822

    Mehr als 4000 russische Soldaten sind am Montag am südlichen Ural in Kampfbereitschaft versetzt worden. Der Übungsalarm wurde bei Panzer-, Artillerie- und Raketeneinheiten sowie bei Panzergrenadieren in der an Kasachstan grenzenden Region Orenburg ausgelöst.

    Zugleich wurden in der benachbarten Teilrepublik  Baschkirien weitere 1500 Soldaten alarmiert, wie das Verteidigungsministerium mitteilte. Die alarmierten Truppen seien jetzt zu ihren Übungsplätzen unterwegs, um die Abwehr zu üben.

    Am Montagmorgen hatte Staatschef Wladimir Putin bei den russischen Streitkräften unangekündigt eine Alarmübung ausgelöst. Das erklärte Ziel ist es, die Gefechtsbereitschaft der Truppen in den Militärbezirken Zentrum und Osten zu prüfen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Putins Befehl: Ende der Alarmübung
    Abwehrübung: S-400-Verband in Sibirien alarmiert
    Tags:
    Kasachstan, Russland