18:30 20 November 2018
SNA Radio
    Emir Kusturica

    Sanktionen wegen Krim-Reisen? Emir Kusturica erklärt, warum er keine Angst davor hat

    © AP Photo / Matilde Campodonico
    Politik
    Zum Kurzlink
    171793

    Der international bekannte serbische Filmregisseur und Musiker Emir Kusturica hat erklärt, dass er keine Angst vor Krim-Reisen wegen der Sanktionen hat.

    „Ich bin nicht der einzige Künstler, der mit einem Konzert auf die Krim kommt, daher habe ich keine Befürchtungen. Das Leben hat einen Sinn, wenn es Freiheit gibt – die Freiheit, so zu handeln, wie man will, und dabei vor nichts Angst haben muss. Ich handle immer so, wie ich es für notwendig erachte“, erklärte Kusturica gegenüber Sputnik. 

    Darüber hinaus sagte der Regisseur, dass er in Zukunft ein Projekt auf der Halbinsel Krim umsetzen könne. Nun sei er „mit einem großen Projekt in China beschäftigt“.

    Kusturica und seine Band No Smoking Orchestra geben am 22. August das einzige Konzert im Kino- beziehungsweise Konzertsaal „Jubilejny“.

    Bereits im vergangenen Jahr hatte der Filmregisseur die Halbinsel Krim besucht. Damals geriet er in die Datenbank der ukrainischen regierungsnahen Webseite „Mirotworetz“.

    Die Krim war im März 2014 – nach gut 22 Jahren in der unabhängigen Ukraine – wieder Russland beigetreten, nachdem die Bevölkerung der Halbinsel bei einem Referendum mehrheitlich dafür gestimmt hatte. Anlass für die Volksabstimmung war ein nationalistisch geprägter Staatsstreich in Kiew.

    Die ukrainische Regierung erkennt die Abspaltung der Krim nicht an. Die westlichen Staaten haben den Sturz von Präsident Viktor Janukowitsch und die von der Opposition gestellte Regierung in Kiew akzeptiert, jedoch nicht das Krim-Referendum. Nach dem Beitritt der Halbinsel zu Russland verhängten die USA und die EU Sanktionen gegen Russland und die Krim.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Krim-Sanktionen schränken Reisefreiheit ein – „Kein Problem für Axel Springer AG“
    Maas teilt seine Befürchtung: „Wenn wir Krim als Russland anerkennen…“
    Bumerang-Effekt von Fake-News: Immer mehr Ukrainer reisen auf Krim
    Krim: Antike Gruft mit Herkules-Darstellung entdeckt
    Tags:
    Freiheit, Angst, Konzert, Sanktionen, Reise, Emir Kusturica, Krim, Russland