00:13 18 Oktober 2018
SNA Radio
    Kroatische Stadt Split (Symbolbild)

    Ukrainisches Konsulat in Kroatien mit Fehler im Namen eröffnet

    CC BY 2.0 / Afshin Darian / Split
    Politik
    Zum Kurzlink
    61040

    In der kroatischen Stadt Split ist ein ukrainisches Honorarkonsulat eröffnet worden. Wie sich herausstellte, ist im Schild ein Grammatikfehler passiert – ausgerechnet beim Namen des Landes. Dies belegen vom Honorarkonsul der Ukraine in Kroatien Ivica Piric auf Facebook veröffentlichte Fotos.

    Die Bilder zeigen, dass auf dem Schild am Eingang des Gebäudes das Wort „Ukraine“ in der falschen Deklination wiedergegeben wird und demzufolge „Honorarkonsulat die Ukraine in Kroatien“ geschrieben steht.

    Der ukrainische Außenminister, Pawel Klimkin, der der Eröffnungszeremonie beiwohnte, veröffentlichte ebenfalls Aufnahmen mit dem Fehler via Twitter.

    An der Eröffnungszeremonie des Konsulats nahmen die Frau des ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko, Marina, der kroatische Ministerpräsident, Andrej Plenkovic, und der Bürgermeister von Split, Andro Krstulovic Opara, teil.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Sanktionen wegen Krim-Reisen? Emir Kusturica erklärt, warum er keine Angst davor hat
    Nach Putin-Besuch bei Kneissl-Hochzeit: „Rache“ an Wien in Ukraine gefordert
    Ohne zentrale Warmwasserversorgung: Steht Ukraine vor neuer Reform?
    Tags:
    Schild, Fehler, Eröffnung, Honorarkonsulat, Konsulat, Marina Poroschenko, Ivica Piric, Pawel Klimkin, Split, Kroatien, Ukraine