20:12 16 Oktober 2018
SNA Radio
    Russische Militärs in Syrien (Archiv)

    „Wie kein anderes Land“ – Kremlsprecher spricht über Russlands Rolle in Syrien

    © Sputnik / Dmitri Winogradow
    Politik
    Zum Kurzlink
    121928

    Russland trägt zur Beilegung des Syrien-Konflikts wie kein anderes Land bei, erklärte Kremlsprecher Dmitri Peskow am Dienstag.

    „Was die syrischen Angelegenheiten angeht, so trägt kein anderes Land der Welt wie die Russische Föderation zur politischen und diplomatischen Lösung der Situation in Syrien, zur Normalisierung des Lebens und zur Schaffung von Bedingungen für die aktive Rückkehr von Flüchtlingen bei“, sagte Peskow.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Bei Al-Tanf: Kämpfer verhindern Rückkehr von Flüchtlingen nach Syrien – Lawrow

    Zuvor hatten die Medien berichtet, der Sicherheitsberater von US-Präsident Donald Trump, John Bolton, hätte bei seinem Besuch in Jerusalem verkündet, dass die USA, Israel und Russland gemeinsame Interessen bezüglich der Eindämmung des iranischen Einflusses in Syrien hätten.

    Moskau und Washington hätten keine Eindämmung des Irans in Syrien besprochen, fügte der Kremlsprecher hinzu.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Syrien: Trump findet bessere Verwendung für „alberne“ Finanzhilfe

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Nachkriegs-Wiederaufbau Syriens beginnt, wenn … – Peking
    Russischer Hubschrauberpilot über „Freijagd“ auf Terrorkämpfer in Syrien
    Syrien: Armee schließt IS-Überreste in der Wüste ein - VIDEO
    Tags:
    Beitrag, Lösung, Konflikt, John Bolton, Donald Trump, Dmitri Peskow, Israel, Iran, Syrien, USA, Russland