19:07 20 November 2018
SNA Radio
    Bau der Nord Stream 2-Pipeline

    Nord Stream 2 verwirklichen – kein US-Vasall sein!

    © Foto: Axel Schmidt
    Politik
    Zum Kurzlink
    Nikolaj Jolkin
    142466

    US-Präsident Donald Trump wird das Pipeline-Projekt Nord Stream 2 nicht aufhalten können. Das hat Alexander Rahr, Projektleiter beim Deutsch-Russischen Forum, am Montag auf einer Videokonferenz „Berlin-Moskau“ zur Auswertung des Treffens von Wladimir Putin und Angela Merkel in Meseberg erklärt.

    Das Projekt Nord Stream 2 wird verwirklicht werden, ist sich der Russlandexperte Alexander Rahr sicher. Deutschland, Österreich und viele andere Länder Europas, vor allem ihre Geschäftswelt, wenden sich gegen die Bemühungen der USA, das Projekt noch zu verhindern. „In dieser Etappe kann Deutschland auf die Gasleitung nicht verzichten, sonst würde es zugeben, Amerikas Vasall zu sein. Es steht sowieso in vieler Hinsicht hinter den USA zurück“, meint der Politologe. „In dieser Frage, um die das deutsche Unternehmertum so gerungen hat, kann Deutschland nicht nachgeben, ohne das Gesicht zu verlieren.“

    >>Andere Sputnik-Artikel: Ergebnisse des Putin-Merkel-Gipfels? Kreml bricht das Schweigen

    Rahr betonte, dass es sich bei Nord Stream 2 um ein gewinnorientiertes Projekt handelt. „Wir in Europa brauchen Gas. Außer Russland und Norwegen gibt es keine Bezugsquellen. Ob dereinst das amerikanische Flüssiggas dazukommt, weiß man nicht, genauso, ob sie zum Mond fliegen oder nicht. Mal sehen, in wie viel Jahren dies geschieht.“

    >>Andere Sputnik-Artikel: Putin-Merkel-Gipfel: USA feilen laut Medien schon an neuen Sanktionen

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Nord Stream 2: Alle Genehmigungen für russischen Abschnitt erhalten
    Für Reservefall: Nord Stream 2 AG konzipiert alternative Pipeline-Route
    Nord Stream 2 erreicht „Point-of-no-return“ – Medien
    Tags:
    Flüssiggas, Gasleitung, Projekt, Bau, Nord Stream 2, Angela Merkel, Wladimir Putin, Deutschland, USA, Russland