06:28 11 Dezember 2018
SNA Radio
    Der führende Geistliche des Iran Ahmad Khatami Ajatollah (Archiv)

    Iran: Wir schlagen gegen Israel, wenn…

    © AP Photo / Ebrahim Noroozi
    Politik
    Zum Kurzlink
    3540816

    Der führende Geistliche des Iran Ahmad Khatami Ajatollah hat die USA vor einem Militärschlag gegen sein Land gewarnt. Dies meldet die Nachrichtenagentur IRNA.

    „Die US-Amerikaner wissen ganz gut: Falls dem iranischen Volk nur der geringste Schaden zugefügt wird, werden sie weltweit verfolgt werden. Der Preis eines Krieges wird für die USA sehr hoch sein. Wir werden  nicht nur gegen sie, sondern gegen das zionistische Regime (Israel — Anm. d. Red.) schlagen", sagte er bei seinem Auftritt beim Islamischen Opferfest in Teheran.  

    Dabei lehnte Khatami jegliche Verhandlungsmöglichkeit mit Washington ab, zu denen das Weiße Haus den Iran mehrmals  aufgerufen hatte: „Die Amerikaner sagen, dass wir im Zuge der Verhandlungen alles tun sollen, was sie sagen. Das sind aber  keine Verhandlungen, das ist ein Diktat, dem wir uns widersetzen  werden".

    Die 5+1-Staaten (UN-Vetostaaten und Deutschland) und der Iran hatten 2015 ein historisches Abkommen über die Beilegung des jahrelangen Problems des iranischen Atomprogramms erzielt. Die Parteien hatten den Gemeinsamen umfassenden Aktionsplans (JCPOA) beschlossen, dessen Erfüllung die wirtschaftlichen und finanziellen Sanktionen des UN-Sicherheitsrates, der USA und der EU gegen den Iran aufheben sollte.

    Anfang Mai kündigte der US-Präsident, Donald Trump, den Ausstieg aus dem Atom-Deal mit dem Iran an und erklärte, die USA würden alle Sanktionen wieder in Kraft setzen, die infolge des Abkommens aufgehoben worden seien. Trump schlug dem Iran vor, ein neues Abkommen mit neuen Bedingungen zu schließen.

    Zudem forderte Trump den Iran auf, Verhandlungen ohne Vorbedingungen zu starten. Teheran hält einen Dialog mit den USA angesichts des harten Sanktionsdruckes  für unzweckmäßig und kontraproduktiv.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    USA ausgetrickst? Iran verzichtet auf Stempel in Touristen-Pässen
    US-Sanktionen gegen Iran: „Trump wird die Iraner nicht in die Knie zwingen“
    Rohani: Kaspi-Konvention vereitelt „Verschwörung” der USA und Nato
    Tags:
    Militärschlag, Ahmad Khatami, Israel, Iran, USA