20:15 09 Dezember 2018
SNA Radio
    Das russische Außenministerium

    Moskau wirft USA willkürliche Interpretation der Außenministergespräche vor

    © Sputnik / Natalja Seliwerstowa
    Politik
    Zum Kurzlink
    5794

    Die Sprecherin des russischen Außenministeriums Maria Sacharowa hat ihren US-Kollegen vorgeworfen, die Gespräche der ranghohen Diplomaten beider Länder willkürlich ausgelegt zu haben. Dies geht aus einer auf der Webseite des Außenministeriums veröffentlichten Mitteilung hervor.

    Zuvor hatte die Sprecherin des US-Außenministeriums, Heather Nauert, behauptet, US- Außenminister Mike Pompeo habe seinen russischen Amtskollegen, Sergej Lawrow, bei einem Telefonat um die Unterstützung der Bemühungen der USA in der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) gebeten. Damit solle die syrische Regierung wegen des angeblichen Einsatzes von Chemiewaffe zur Verantwortung gezogen werden.

    „Wir müssen ein weiteres Mal auf die willkürliche Interpretation von Inhalten der Kontakte ranghoher Vertreter Russlands und der USA verweisen", so Sacharowa. „ Die Äußerungen von Heather Nauert entsprechen nicht der Wirklichkeit, derartige Aufrufe verkündete Mike Pompeo nicht".

    Das russische Außenministerium erachte diese „ verzerrte Darstellung" des Gesprächs der beiden Außenminister als einen Versuch Washingtons, den bilateralen Dialog zum Konflikt in Syrien zur Durchsetzung der eigenen politischen Agenda auszunutzen. Sowohl in Bezug auf Syrien als auch im Rahmen der OPCW, so die Sprecherin des russischen Außenministeriums weiter.

    Moskau rechne damit, dass die USA künftig die Ergebnisse von den Kontakten der Außenminister präziser kommentieren werde, betonte Sacharowa.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    USA nennen Frist des Inkrafttretens neuer Anti-Russland-Sanktionen
    USA sollen sich nicht unbestraft für Sanktionen fühlen – Russlands Außenministerium
    Weißes Haus nutzt russische Kommunikationsgeräte
    Lawrow: Die USA versuchen, Heimkehr syrischer Flüchtlinge künstlich zu bremsen
    Russischer „Marshall-Plan“: Wozu macht Moskau Vorschläge, die der Westen ablehnt?
    Tags:
    Außenminister, Interpretation, Gespräche, OPCW, US-Außenministerium, Außenministerium Russlands, Mike Pompeo, Sergej Lawrow, Heather Nauert, Maria Sacharowa, Russland, USA