16:56 22 September 2018
SNA Radio
    Ukrainischer Präsident Petro Poroschenko

    „Muskeln aufgebaut“: Poroschenko verkündet Nutzen ukrainischer Krise

    © Sputnik / Alexey Vitvitsky
    Politik
    Zum Kurzlink
    10454

    Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat am Samstag auf Twitter über den Nutzen der Krise im Land berichtet.

    Ihm zufolge haben der Konflikt im Donbass und die schwierige Wirtschaftslage die Ukraine nur stärker gemacht.

    „Wir haben während des Tumults nicht nur überlebt, sondern auch starke Muskeln aufgebaut“, schrieb Poroschenko in seinem Twitter-Account.

    ​Zuvor wurde mitgeteilt, dass der Geldbetrag auf dem Konto des ukrainischen Finanzministeriums für die Zahlung von Renten und Gehältern im öffentlichen Sektor auf den tiefsten Stand seit mehr als vier Jahren gesunken sei. Nach dem Stand vom 1. August sei die Balance der ukrainischen Staatskasse auf knapp zwei Milliarden Griwna (zirka 70 Millionen US-Dollar) geschrumpft.

    Im Osten der Ukraine schwelt seit mehr als vier Jahren ein militärischer Konflikt. Die ukrainische Regierung hatte im April 2014 Truppen in die östlichen Kohlefördergebiete Donezk und Lugansk geschickt, nachdem diese den nationalistischen Staatsstreich in Kiew nicht anerkannt und unabhängige „Volksrepubliken“ ausgerufen hatten.

    Bei den Gefechten zwischen dem Kiew-treuen Militär und den örtlichen Bürgermilizen sind laut UN-Angaben mehr als 10.000 Menschen ums Leben gekommen.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Darum kann Russland Schulden ukrainischer Rüstungsbranche nicht mehr eintreiben
    Kann Ukraine Schulden zurückzahlen? Nationalbankchef klärt auf
    Klappt das? Ukraine soll 27 Milliarden US-Dollar Schulden in vier Jahren zurückzahlen
    Ukraine gibt zu: knapp 0,5 Milliarden USD Schulden gegenüber Donbass
    Tags:
    Nutzen, Krise, Twitter, Petro Poroschenko, Donbass, Ukraine